Abo
  • IT-Karriere:

Höllenfürst: Blizzard arbeitet an mehreren Diablo-Projekten

Es ist kein Leak, sondern eine ganz offizielle Ankündigung von Blizzard: Das Entwicklerstudio beschäftigt sich derzeit mit mehreren Projekten auf Basis von Diablo. Es bleiben Zeit und Raum für Spekulationen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Diablo 3
Artwork von Diablo 3 (Bild: Blizzard)

"Die Schmieden hier bei Blizzard sind brennend heiß, und wir haben mehrere Diablo-Projekte in Arbeit": Mit diesen Worten spricht Community-Managerin Brandy Camel in einem Video auf Youtube - ungewohnt offen und früh für das Entwicklerstudio - über die Zukunft des Höllenfürsten. Konkrete Details verrät Camel nicht, stattdessen deutet sie weitere Informationen im späteren Verlauf des Jahres an.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn

Der ideale Zeitpunkt etwa für eine Enthüllung von Diablo 4 wäre die Hausmesse Blizzcon, die Anfang November 2018 in Kalifornien stattfindet. Diablo 3 wurde bei einer ähnlichen Veranstaltung im Sommer 2008 in Paris angekündigt. Auf den Markt kam es dann erst rund vier Jahre später, im Mai 2012. Die bislang einzige Erweiterung Reaper of Souls wurde 2013 auf der Gamescom vorgestellt, die Veröffentlichung erfolgte im März 2014.

Derzeit ist völlig unklar, ob Blizzard überhaupt an einem echten neuen Diablo arbeitet. Immerhin geht Camel kurz auf langjährige Fans der Serie ein, die Blizzard "seit über 20 Jahren unterstützt" hätten. In den vergangenen Jahren gab es gelegentlich Stellenanzeigen, in denen das Unternehmen offensichtlich nach leitenden Entwicklern für die Serie gesucht hatte.

Neben einer echten Fortsetzung könnten einige kleinere Projekte gemeint sein: Schon länger gibt es Hinweise darauf, dass eine Umsetzung von Diablo 3 für die Nintendo Switch erscheinen wird - auf Konsolen wie der Playstation 4 und Xbox One ist die Serie ja schon höchst erfolgreich. Außerdem könnte Camel auch schlicht die nächste Saison von Diablo 3 meinen, was nun aber keinen Fan überraschen oder gar in Ekstase versetzen dürfte.

Ebenfalls wenig überraschend wäre ein Ableger für mobile Plattformen, für die sich das Szenario und das grundsätzlich Spielprinzip ja ganz gut eignen. Bislang gibt es kein offizielles Spiel rund um den Höllenfürsten für Smartphone und Tablet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 25,99€
  3. 21,99€

Clown 13. Aug 2018

Microsoft Office Role Playing Game? ;)

daarkside 11. Aug 2018

Season 6 Support Barb Guide (+gameplay & commentary)https://www.youtube.com/watch?v...

Schnuffel 11. Aug 2018

Spiele doch mal Hardcore. Das ändert die Herangehensweise grundlegend. Ich habe damit in...

daarkside 10. Aug 2018

Wozu? Es wünscht sich immer so schön, aber würdet ihr das auch wirklich kaufen und...

LH 10. Aug 2018

Remaster = Technisch ein Spiel auf den aktuellen Stand zu bringen, ohne dabei das...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    •  /