Höhere Ladeleistung: Audi macht den Q4 e-tron besser

Der Audi Q4 e-tron bekommt eine neue Software, wodurch das Elektroauto schneller laden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Audi Q4 50 e-tron quattro
Audi Q4 50 e-tron quattro (Bild: Audi)

Audi hat für die Q4-e-tron-Baureihe eine Modellverbesserung angekündigt. Der Q4 e-tron und der Q4 Sportback e-tron sollen eine kürzere Ladedauer als die Vorjahresmodelle haben, zumindest die mit größerem Akku, die 76,6 kWh (brutto 82 kWh) bieten.

Stellenmarkt
  1. Senior IT Project Manager (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin
  2. Fachinformatiker oder Informatiker (w/m/d) für Medizinische Fachsysteme und ehealth - Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg
Detailsuche

Das betrifft die Modelle Audi Q4 40, 45 und 50 sowie die Sportback-Derivate. Diese laden nun mit bis zu 135 kW Leistung. Die Ladedauer von fünf auf 80 Prozent reduziert sich im Idealfall auf 29 Minuten, beim Q4 45 e-tron quattro sowie den Modellen Q4 50 e-tron quattro und Q4 Sportback 50 e-tron quattro auf 36 Minuten. Erreicht werden diese Verbesserungen durch eine optimierte Software für das Thermomanagement und die Steuerung des Akkus.

Das Smart Home vom Auto aus steuern

Außerdem unterstützt das Infotainmentsystem Audi Connect Amazons Sprachassistent Alexa. So können Fahrer beispielsweise ihren Kalender oder die Einkaufsliste verwalten und Smart-Home-Geräte zu Hause vom Auto aus steuern.

Optional wird auch ein neues Touch-Display mit einer Größe von 11,6 Zoll und einer Auflösung von 1.764 × 824 Pixeln angeboten.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die My-Audi-App bekommt ebenfalls neue Funktionen. Im Vorfeld geplante Routen lassen sich künftig via App ans Fahrzeug beziehungsweise dessen Navi übermitteln. Ladestopps integriert der e-tron Routenplaner dabei automatisch auf Basis der aktuellen Verkehrssituation und des kundenindividuellen Verbrauchs. Beim Laden können Nutzer einstellen, bis zu welchem Stand geladen werden soll, und bekommen beim Erreichen des Ziels eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
30 Jahre Alone in the Dark
Als der Horror filmreif wurde

Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?
Von Andreas Altenheimer

30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
Artikel
  1. Bundesverkehrsministerium: Begleitende Marktforschung zum 9-Euro-Ticket geplant
    Bundesverkehrsministerium
    Begleitende Marktforschung zum 9-Euro-Ticket geplant

    Das Bundesverkehrsministerium beabsichtigt, mit Nutzungsdaten zum 9-Euro-Ticket den öffentlichen Personennahverkehr zu verbessern.

  2. Update-Installation dauert: Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben
    Update-Installation dauert
    Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben

    Es gibt ein Update, um die Zahlungsstörungen mit Giro- oder Kreditkarte zu beseitigen. Die Verteilung des Updates braucht aber noch Zeit.

  3. Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
    Optibike
    E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

    Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /