Abo
  • Services:

Hochauflösend: Sony soll DSLR mit 4K-Video planen

Nach einem Bericht plant Sony, eine digitale Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven und auswechselbarem Bajonettflansch auf den Markt zu bringen, die Videos in einer 4K-Auflösung aufnehmen kann. Einen Prototyp davon zeigte Sony bereits im vergangenen Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,
Plant Sony eine 4K-DSLR?
Plant Sony eine 4K-DSLR? (Bild: Sony)

2013 hatte Sony einen funktionslosen Prototyp einer 4K-Videokamera in DSLR-Form gezeigt, doch danach folgte weder eine Ankündigung eines konkreten Produkts noch weitere offizielle Informationen. Die Website Sonyalpharumors hat nun von einem Informanten erfahren, dass Sony tatsächlich an einer solchen Kamera arbeitet.

Stellenmarkt
  1. inxire GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Braunschweig

Die 4K-DSLR soll wie jede Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven nutzbar sein. Allerdings plant Sony dem Bericht zufolge eine Besonderheit: Der Flanschring an der Kamera soll austauschbar sein. So sollen sich nicht nur Objektive mit E-Mount-Bajonett nutzen lassen, die für Sonys spiegellose Digitalkameras entwickelt wurden, sondern auch A-Mount-Objektive und PL-Mount-Modelle.

Zweckentfremdung für Serienbildaufnahmen

Auch wenn nicht jeder Kunde 4K-Videos benötigt oder auch nur die Möglichkeiten besitzt, diese Datenmengen zu verarbeiten, gibt es noch einen interessanten Verwendungszweck für das Bildmaterial. Aus ihm lassen sich auch Einzelbilder in hoher Qualität extrahieren. Der Serienbildmodus mit dauerhaft 25 Vollbildern pro Sekunde bietet dabei besonders viele Auswahlmöglichkeiten, um die perfekte Aufnahme herauszusuchen. Mit mehr als 8 Megapixeln Auflösung dürften die Einzelbilder für viele Anwendungszwecke vollkommen ausreichend sein.

Sonyalpharumors berichtet, dass die 4K-DSLR von Sony eine zweiachsige Bildstabilsierung auf Sensorebene besitzt und eine Bildqualität ähnlich den Profikameras Sony F5 und F55 aufweist.

Wann die DSLR mit 4K-Aufnahmefunktion auf den Markt kommt, berichtete Sonyalpharumors nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Horsty 06. Mär 2014

Ich verstehe die Headline nicht. Es gibt mit nahezu hundertprozentiger Sicherheit keinen...

spagetti_code 06. Mär 2014

Das ist keine DSLR also Spiegelreflex, sondern eine Systemkamera. - erstens ist ein...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /