Abo
  • Services:

Hochauflösend: Neue HD-Sender bei Kabel Deutschland

Kabel Deutschland wird ab dieser Woche drei neue HD-Sender anbieten. Die HD-Sender lassen sich aber nur in den Bereichen des TV-Kabelnetzes empfangen, die auf 862 MHz aufgerüstet sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Hochauflösend: Neue HD-Sender bei Kabel Deutschland
(Bild: Kabel Deutschland)

Kabel Deutschland erweitert sein Angebot an HD-Sendern. Das gab der Kabelnetzbetreiber am 2. Dezember 2013 bekannt. Ab dem 3. Dezember 2013 verbreitet das Unternehmen den Spielfilm- und Seriensender Tele 5 HD, den Nachrichtenkanal CNN International und den Cartoon-Sender Boomerang HD.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Für den Empfang der HD-Sender ist das Paket Kabel Digital HD Voraussetzung, das ab einem Preis von 3,90 Euro im Monat abonniert werden kann und damit bis zu 13 private HD-Sender enthält. In dem Paket Kabel Digital HD sind künftig die Sender Tele 5 und CNN International enthalten.

Boomerang HD ist mit dem Programmpaket Premium HD zu empfangen, das damit insgesamt bis zu 17 Premium-HD-Sender beinhaltet. Auch für Kunden von Kabel Digital Home HD wird der neue Sender freigeschaltet.

Die neuen HD-Sender lassen sich nur in den Bereichen des Kabelnetzes empfangen, die auf 862 MHz aufgerüstet sind.

Lediglich aktuelle HD-Receiver und HD-Video-Rekorder von Kabel Deutschland speichern die neuen Programme automatisch in der Senderliste ab. Kunden, die die Sender nicht in ihrer Senderliste finden, müssen einen Sendersuchlauf starten.

Die Kosten für die HD-Pakete sind unterschiedlich. Die Preise richten sich danach, ob der Kabelanschluss über die Nebenkosten abgerechnet wird, oder im Einfamilienhaus direkt bei Kabel Deutschland bezogen wird. Im ersten Fall kostet Premium HD 12,90 Euro im Monat, mit dem Kabelanschluss HD im Paket zusätzlich 10 Euro. "Kabel Digital Home HD wird nicht mehr angeboten, Bestandskunden erhalten aber ebenfalls die neuen Sendern", sagte ein Sprecher Golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. bei Alternate.de

Anonymouse 04. Dez 2013

Nochmal lesen was ich geschrieben habe. Danke.

Anonymer Nutzer 04. Dez 2013

Zu einem gewissen Grad schon, sofern diese Sender auch durch meine Pakete freigeschalten...

Niaxa 03. Dez 2013

1+ KwT

ichbinsmalwieder 03. Dez 2013

...und neues Fass mit HD+ aufgemacht ;-)

0xDEADC0DE 03. Dez 2013

Aber ohne private HD-Sender, nur öffentlich rechtliche.


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /