Abo
  • IT-Karriere:

Hobbyprojekt: Unreal Engine bekommt Openstreetmap-Plugin

Der Technikchef der Unreal Engine 4 stellt ein Plugin für die Spiele-Engine bereit, mit dem Daten aus der Openstreetmap übernommen werden können. Der Code dazu ist Open Source, offizielle Unterstützung von Hersteller Epic gibt es aber nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Blick auf New York im Editor der Unreal Engine 4
Blick auf New York im Editor der Unreal Engine 4 (Bild: Mike Fricker)

Experimentierfreudige Entwickler können künftig vergleichsweise leicht Geoinformationen in ihre virtuellen Welten übernehmen, die mit der Unreal Engine 4 (UE4) erstellt werden. Das dafür nötige Openstreetmap-Plugin hat der technische Leiter der UE4 bei Hersteller Epic, Mike Fricker, auf Github unter MIT-Lizenz veröffentlicht. Die Arbeiten daran hat Fricker bereits vor einigen Wochen öffentlich bekannt gemacht.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. Hays AG, Berlin

Mit Hilfe des Plugins von Fricker können die freien Rohdaten der kollaborativ erstellten Openstreetmap (OSM) in ein Projekt importiert werden, das mit der UE4 umgesetzt wird. Dazu reicht es aus, den Plugin-Code mit dem eigenen Projekt zu kompilieren und die entsprechenden Daten der OSM herunterzuladen. Letzteres ist zum Beispiel sehr leicht über die Webseite des Kartenprojekts umsetzbar.

Die OSM-Daten beschränken sich dabei aber nicht nur auf einfache 2D-Ansichten von Straßen oder auch Gewässern. Die OSM bietet, wenn auch für die meisten Nutzer wenig offensichtlich, viel mehr Informationen als klassische Kartendaten. So stehen etwa für die USA und einige weitere Staaten Gebäudegrundrisse sowie einzelne Höhen der Gebäude bereit. So lassen sich mit dem Plugin in der UE4 schnell riesige 3D-Stadtansichten erzeugen, was Fricker auch demonstriert.

Dies könnte es ermöglichen, Open-World-Spiele in nahezu realitätsgetreuen Umgebungen zu inszenieren. Auch virtuelle Stadtrundgänge lassen sich damit wohl relativ leicht umsetzen. Ob dies allerdings jemals in einem verfügbaren Produkt genutzt wird, ist derzeit noch nicht absehbar. So bezeichnet Fricker sein Plugin explizit als Hobbyprojekt, das keine offizielle Unterstützung von Hersteller Epic erhält. Bei einem entsprechenden Interesse der Industrie und Community könnte sich das wohl aber schnell ändern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)

M.P. 03. Jan 2017

Auch in Paris und Brüssel wird es vorher Koordination gegeben haben, und man wird...

ShinGouki 03. Jan 2017

Städteplanung leichter gemacht! Echtzeitanalyse und Projektion von Verkehr wird möglich!

HubertHans 02. Jan 2017

? Dafuer gibt es keine gesetzliche Grundlage.

HubertHans 02. Jan 2017

Ich habs auch gelesen O-o

nici619 02. Jan 2017

In Verbindung mit dieser, oder ähnlicher Software wäre das ganze noch interessanter...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
    2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
    3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
    FPM-Sicherheitslücke
    Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

    Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

      •  /