Ausprobieren lohnt sich

Als ich zur Rückgabe des Pedelecs nach Biesenthal radele, fallen mir nur wenige Gründe ein, die mich nach den Erfahrungen der vergangenen Woche noch vom Pendeln per Pedelec abhalten würden. Ja, die Wege in Berlin sind mitunter mies, man braucht etwas länger und stressreduzierend wirkt der Verkehr auf dem Rad auch nicht immer - aber dafür genießt man die Freiheit, nicht in einer Metallkiste mit wildfremden Menschen durch die Stadt zu gondeln oder wahlweise im Stau zu stecken. Außerdem hat zumindest meine Strecke mehrere Kilometer Fahrt durch den autobefreiten Grunewald zu bieten. Frische Luft und das gute Gefühl, sich ordentlich bewegt zu haben, wiegen alle negativen Punkte bei mir auf.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  2. SAP-Plattformarchitekt und Integrationsdesigner (BTP, PO, PI) - (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken, Leipzig
Detailsuche

Bleibt nur die Wahl des richtigen Pedelecs. Mit dem SD1 Urban hatte ich das Glück, einige Technologien auszuprobieren, die ich vorher nur theoretisch kannte. So wird mir insbesondere der geringe Tretwiderstand des Bosch-Active-Line-Plus-Motors im Gedächtnis bleiben. Ich würde keinen Motor mehr wollen, der jenseits der Unterstützung gegen mich arbeitet und mir das Treten schwermacht. Auch das Prinzip Riemen statt Kette hat mich voll überzeugt. Mag es auch wegen der Notwendigkeit einer Nabenschaltung weniger sportlich sein, der leise Lauf und die Wartungsfreiheit wären es mir beim Pedelec-Kauf eindeutig wert.

Was mir am SD1 Urban nicht gefallen hat, lässt sich schnell zusammenfassen: Lenkergriffe aus Leder und eine starre Gabel sind eine Kombination, die mir bei einer Geschwindigkeit jenseits von 20 km/h keine Freude machen. Jedes Schlagloch fordert Konzentration und festes Zupacken. Ich sehe ein, dass ich mit dem Pedelec um einiges aufmerksamer fahren und weniger verträumt dahinschleichen sollte - aber etwas Komfort darf es dann doch sein.

Rahmen28'' S/M (bis 180cm) oder L/XL (ab 180cm)
MotorBosch Active Plus Gen3
AkkuBosch Intube Akkupack 500Wh
DisplayBosch Purion Bordcomputer
RiemenGates Carbon Drive Belt 122T
BremsenMagura MT4
SchaltungShimano Alfine 8-Gang Nabenschaltung
BeleuchtungSupernova
ReifenContinental
Gewichtca. 21 kg
Zul. Gesamtgewicht130 kg
Preis UVP3.590,-
Spezifikationen HNF Nicolai SD1 Urban

Andererseits sind bei HNF-Nicolai individuelle Anpassungen möglich, eine persönliche Beratung im Ladengeschäft in Biesenthal natürlich ebenfalls. Auf meiner Wunschliste wäre beispielsweise auch noch ein verstellbarer Vorbau gelandet, wie er im Webshop angeboten wird. Apropos Shop: Ja, das SD1 Urban ist mit einem Basispreis von 3.600 Euro eine kostenintensive Anschaffung. Ich persönlich bin allerdings Teil der Zielgruppe. Denn ich spare ohnehin laufende Kosten durch meine Autolosigkeit, fahre sowieso gern Rad und könnte mir durchaus vorstellen, ein Pedelec über den Arbeitgeber zu leasen - und dann die Steuer zu sparen.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Egal für welches Modell man sich entscheidet: am wichtigsten vor dem Kauf ist eine Probefahrt. Alle Hersteller der Premium-Marken bieten kostenlos individuelle Termine an. Mein Rat nach einer Woche Pendelec lautet: rauf auf den Sattel!

Nachtrag: Das SD1 Urban gibt es ab sofort in einer neuen Version mit Federgabel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bio-Bike vs. Pedelec
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


bla 20. Jul 2019

ist es viel entspannter, wenn man den Bremer Weg nimmt. Die Fahrbahn ist dort auch viel...

plutoniumsulfat 12. Jul 2019

Man siehts doch oben in der Statistik schon: In zwei Drittel der Fälle legt sich der...

Skaarah 09. Jul 2019

Wie kein Stau? Wenn du von Motorrad sprichst, dann meinst du mit Sicherheit eines mit...

weberjn 09. Jul 2019

Wir testen den neuen Server schließlich auch nicht im idle-Betrieb.

0xDEADC0DE 08. Jul 2019

Üblicherweise sind das unter 2 kg an Mehrgewicht, nicht der Rede wert. Wenn man den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Energiewende: Bundesregierung lehnt Förderung für blauen Wasserstoff ab
    Energiewende
    Bundesregierung lehnt Förderung für blauen Wasserstoff ab

    Aus Deutschland sollen keine Fördergelder für Wasserstoff gezahlt werden, der mit CO2-Abscheidungstechnologie aus Erdgas hergestellt wird.

  3. Elektromobilität: Der ID.3 ist für dieses Jahr ausverkauft
    Elektromobilität
    Der ID.3 ist für dieses Jahr ausverkauft

    Nicht nur wegen der Chipkrise müssen VW-Kunden auf ihre Elektroautos warten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /