Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nokia 6 hat HMD Global bisher nur in China veröffentlicht.
Das Nokia 6 hat HMD Global bisher nur in China veröffentlicht. (Bild: HMD Global)

HMD Global: Zum MWC 2017 sollen weitere Nokia-Smartphones kommen

Das Nokia 6 hat HMD Global bisher nur in China veröffentlicht.
Das Nokia 6 hat HMD Global bisher nur in China veröffentlicht. (Bild: HMD Global)

Das finnische Unternehmen HMD Global will Medienberichten zufolge zum kommenden MWC 2017 zwei neue Nokia-Smartphones vorstellen: Das Nokia 3 und Nokia 5 sind demnach technisch schwächer ausgestattet als das Nokia 6, sollen dafür aber weltweit erhältlich sein und ab 150 Euro kosten.

HMD Global soll zum kommenden Mobile World Congress (MWC) 2017 die Veröffentlichung von neuen Nokia-Smartphones planen. Venturebeat will erfahren haben, dass das finnische Unternehmen die Modelle Nokia 3 und Nokia 5 präsentieren wird, Pocketnow hat aus einer eigener Quelle weitere Informationen zum Nokia 3 erfahren.

Anzeige

Neue Smartphones mit ähnlicher Ausstattung

Demnach sollen die beiden Modelle technisch etwas schwächer ausgestattet sein als das bereits in China veröffentlichte Nokia 6. Beide Geräte sollen einen 5,2 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, 2 GByte RAM und 16 GByte internen Speicher haben.

Venturebeat zufolge soll die Hauptkamera des Nokia 5 eine Auflösung von 12 Megapixeln haben. Pocketnow erwähnt die Möglichkeit eines 13-Megapixel-Sensors, auch beim Nokia 3. Die Frontkamera könnte laut Pocketnow beim Nokia 3 auch weniger hochauflösend sein als beim Nokia 6, diese Vermutung scheint aber ohne Informationen seitens einer Quelle zu erfolgen.

Nokia 3 mit schwächerem Prozessor

Venturebeats Quellen zufolge soll das Nokia 5 wie das Nokia 6 einen Snapdragon 430 verwenden. Pocketnow zufolge arbeitet im Inneren des Nokia 3 ein Snapdragon 425 sowie als Grafikeinheit eine Adreno 308 statt einer 505. Beide Smartphones sollen mit Android 7.0 erscheinen.

Die vermuteten Ausstattungsmerkmale der Modelle Nokia 3 und Nokia 5 liegen sehr nah beieinander, weshalb wahrscheinlich ist, dass HMD Global beispielsweise bei der Kameraausstattung auf unterschiedliche Komponenten setzen wird - so die bisherigen Leaks denn stimmen. Das Nokia 3 soll der Quelle von Pocketnow zufolge 150 Euro kosten, das Nokia 5 200 Euro. Beide Geräte sollen auch in Europa erscheinen, anders als das Nokia 6, das nur für den chinesischen Markt vorgesehen ist.

Venturebeat erwähnt ebenfalls eine Neuauflage des Feature-Phones Nokia 3110, kann hierzu allerdings keinerlei weitere Informationen liefern.


eye home zur Startseite
RheinPirat 15. Feb 2017

Toll wäre es schon, leider aber hat google die nexus Rheie sterben lassen. Lang lebe mein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. über Duerenhoff GmbH, Landshut
  4. Nash direct GmbH, Stuttgart oder Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  2. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  3. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55

  4. USK 12?

    gbpa005 | 07:54

  5. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    xmaniac | 07:47


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel