HMD Global: Nokia-Smartphones erhalten ein weiteres Jahr Android-Updates

HMD Global wird einen Teil seiner Android-Smartphones länger als bisher zugesichert mit Updates versorgen. Dafür erhält ein anderes Nokia-Smartphone die Updates nicht so lange, wie versprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
HMD Global verteilt länger Updates für Nokia-Smartphones.
HMD Global verteilt länger Updates für Nokia-Smartphones. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wer ein Nokia 3, Nokia 5, Nokia 6 oder Nokia 8 besitzt, wird sich freuen, dass er ein weiteres Jahr Android-Updates erhalten wird. Teilweise noch bis Oktober 2020 sollen die genannten Smartphones zumindest Sicherheits-Patches bekommen. Die wird es dann allerdings nicht mehr monatlich, sondern nur noch alle drei Monate geben.

Stellenmarkt
  1. Senior Requirements Engineer UH-Tiger und Software-Entwickler RTU (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. DevOps - AWS Engineer (m/w/d)
    Wikando GmbH, Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt am Main, München
Detailsuche

Die Nutzer der Smartphones können sich so darauf verlassen, noch halbwegs zeitnah mit nötigen Patches versorgt zu werden. In den vierteljährlichen Updates werden alle Sicherheits-Updates der Vormonate enthalten sein.

Für das Nokia 3 soll es Updates noch bis September 2020 geben. Die Modelle Nokia 5, Nokia 6 sowie Nokia 8 will der Hersteller bis Oktober 2020 mit Updates versorgen. Neue Android-Hauptversionen wird es für die Smartphones nicht mehr geben.

Verkürzte Update-Zeit für Nokia 2

Das Nokia 2 ist das einzige der von HMD Global 2017 vorgestellten Smartphones, das keinen verlängerten Update-Zeitrahmen erhält. Es wird ein letztes Sicherheits-Update im November 2019 bekommen. Damit unterläuft HMD Global das Update-Versprechen für Käufer in Deutschland.

Golem Karrierewelt
  1. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    06.-10.02.2023, Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Denn hierzulande ist das Nokia 2 erst im Januar 2018 auf den Markt gekommen und gemessen am Verkaufsstart müssten Käufer eigentlich bis Januar 2020 mit Updates versorgt werden.

HMD Global gibt für seine Smartphones eine Update-Garantie von zwei Jahren. In dieser Zeit werden bis zu zwei Android-Hauptversionen für die Geräte angeboten und es gibt im Idealfall monatlich Sicherheits-Patches. Dies gilt auch weiterhin für die übrigen Modelle. Die Verlängerung der Update-Garantie wird nicht generell für alle Nokia-Smartphones angewendet. Es wäre aber denkbar, dass der Hersteller später auch für neuere Modelle eine längere Update-Garantie anbietet.

HMD Global war bei Android-Updates besonders vorbildlich und hat die Geräte der Kunden mit vielen Updates versorgt und diese möglichst aktuell gehalten. Gerade Smartphones im unteren und mittleren Preissegment werden von vielen Herstellern entweder gar nicht oder mit langer Verzögerung mit den nötigen Updates versorgt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Mehr dazu:



IchBIN 17. Aug 2019

Das ist nicht nur ein Wehrmutstropfen, sondern ein klares No-Go. Der Kaufausschlussgrund...

gadthrawn 16. Aug 2019

Bei Nokia hackt es halt an anderen Punkten. Ich habe stark reduziert für 209 ein Sirocco...

jak 15. Aug 2019

Sie haben in einigen Interviews gesagt, dass es 2 Jahre monatliche und ein weiteres Jahr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Twitter
Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah

Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk ist klar: Das Netzwerk hat wesentlich weniger Mitarbeiter. Es ist aber noch viel mehr passiert.
Ein Bericht von Oliver Nickel

Twitter: Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah
Artikel
  1. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

  2. Telefónica: Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert
    Telefónica
    Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert

    Seit August 2010 laufen in Deutschland LTE-Netze. Nun wird 5G langsam wichtiger, doch die Berliner U-Bahn ist noch immer nicht für alle mit 4G versorgt.

  3. Sono Motors: Solarauto Sion steht vor dem Aus
    Sono Motors
    Solarauto Sion steht vor dem Aus

    Sono Motors hat nicht mehr genug Geld für den Aufbau der Serienproduktion des Solarautos Sion. Nun soll die Community finanziell helfen. Mal wieder.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Palit RTX 4080 1.369€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /