• IT-Karriere:
  • Services:

HMD Global: Nokia 5.4 mit 48-Megapixel-Kamera kostet 220 Euro

Mit dem Nokia 5.4 aktualisiert HMD Global seine untere Mittelklasse: Das Gerät hat eine Vierfachkamera, einen Qualcomm-Chipsatz und Android 11.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nokia 5.4 von HMD Global
Das Nokia 5.4 von HMD Global (Bild: HMD Global)

HMD Global hat sein neues Android-Smartphone Nokia 5.4 vorgestellt. Das Nokia 5.4 richtet sich an Nutzer, die nicht allzu viel für ein Smartphone bezahlen wollen, dabei aber mehr als ein sehr einfaches Gerät verwenden möchten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Dresden

Das Nokia 5.4 hat ein 6,39 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.560 x 720 Pixeln. HMD Global zufolge sollten Kunden ohne direkte Gegenüberstellung eines Full-HD-Displays den Unterschied nicht bemerken. Von Hause aus ist eine Panzerglasfolie auf dem Bildschirm befestigt, die einen zusätzlichen Schutz bringen soll.

Im Inneren des Nokia 5.4 steckt Qualcomms Snapdragon 662, ein Mittelklasse-SoC mit einer maximalen Taktrate von 1,8 GHz. Der Arbeitsspeicher des in Deutschland erhältlichen Modells ist 4 GByte groß, der Flash-Speicher 128 GByte. Das Smartphone hat einen NFC-Chip und einen GPS-Empfänger. Es unterstützt Cat4-LTE, aber kein 5G.

Kamera mit 48 Megapixeln

Auf der Rückseite ist eine Vierfachkamera eingebaut, die mit Sensoren von Samsung bestückt ist. Die Hauptkamera hat 48 Megapixel, eine höhere Auflösung könnte der Snapdragon 662 auch nicht verarbeiten. Unterstützt wird die Hauptkamera durch eine Superweitwinkelkamera mit 5 Megapixeln sowie eine Makrokamera und einen Tiefensensor mit jeweils 2 Megapixeln. Die Frontkamera ist in einem Loch im Display eingebaut und hat 16 Megapixel.

  • Das Nokia 5.4 (Bild: HMD Global)
  • Das Nokia 5.4 (Bild: HMD Global)
  • Das Nokia 5.4 (Bild: HMD Global)
Das Nokia 5.4 (Bild: HMD Global)

Unterhalb der Kamera auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. Der Akku des Nokia 5.4 hat eine Nennladung von 4.000 mAh und lässt sich mit 18 Watt schnellladen - im Lieferumfang ist allerdings nur ein 10-Watt-Netzteil inbegriffen. Ausgeliefert wird das Nokia 5.4 mit Android 11.

Das Nokia 5.4 kostet in Deutschland 220 Euro und ist ausschließlich in der Version mit 4 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher verfügbar. Es soll Mitte Januar 2021 in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)
  2. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  3. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...
  4. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...

rabbit_70 15. Dez 2020

Bei Nokia selbst steht, dass es mit Android 10 ausgeliefert wird: "Operating system...

ChMu 15. Dez 2020

Wenn nfc drin haengt, man mit dem Teil also bezahlen kann, Autoschluessel und andere...

Der schwarze... 15. Dez 2020

Kann sich auch einfach um ein Montagsmodell handeln. Bin mit meinem Nokia 8 weiterhin...

up.whatever 15. Dez 2020

Funktioniert bei Nokia mittlerweile VoLTE und WiFi Calling in allen deutschen...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
    •  /