HMD Global: Nokia 2 kommt später und wird 20 Prozent teurer

Es ist bereits abzusehen gewesen: Das Nokia 2 wird nicht mehr dieses Jahr nach Deutschland kommen. Zudem wird der 100-Euro-Preis hierzulande nicht eingehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia 2 kommt Anfang 2018 für 120 Euro.
Nokia 2 kommt Anfang 2018 für 120 Euro. (Bild: HMD Global)

HMD Global hat Details zum Marktstart des Nokia 2 in Deutschland bekanntgegeben. Offenbar ist es System beim Hersteller, dass die Geräte zunächst zu einem niedrigeren Preis angekündigt werden, als sie dann auf den Markt kommen. Das war bereits beim Nokia 3, 5 und 6 so und trifft auch auf das Nokia 2 zu, das vor einer Woche zum Preis von 100 Euro angekündigt wurde.

Stellenmarkt
  1. Junior Software-Entwickler (m/w/d)
    efcom gmbh, Neu Isenburg
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
Detailsuche

Dabei tauchte die Formulierung eines "weltweiten Durchschnittspreises" und damit bereits die Vermutung auf, dass deutsche Käufer das Nokia 2 nicht für 100 Euro würden kaufen können. Das bestätigte der Hersteller nun offiziell: In Deutschland kostet das Nokia 120 Euro. Das bedeutet einen Preisaufschlag von 20 Prozent.

Nokia 2 kommt Anfang 2018

Mitte November 2017 will HMD Global mit dem Verkauf des Nokia 2 beginnen - allerdings nicht in Deutschland. Hierzulande erscheint es "Anfang 2018", das könnte dann auch Februar oder sogar März 2018 werden. Der Hersteller grenzte den Termin nicht weiter ein.

  • Nokia 2 (Bild: HMD Global)
  • Nokia 2 (Bild: HMD Global)
  • Nokia 2 (Bild: HMD Global)
  • Nokia 2 (Bild: HMD Global)
  • Nokia 2 (Bild: HMD Global)
Nokia 2 (Bild: HMD Global)

Für ein Einstiegs-Smartphone hat das Nokia 2 einen ungewöhnlich großen Akku mit 4.100 mAh. Damit wird eine Alltagsnutzung von zwei Tagen versprochen, ohne das Smartphone zwischendurch aufladen zu müssen. Dabei werde das Smartphone aktiv fünf Stunden pro Tag verwendet, nachts befinde es sich im Bereitschaftsmodus, gibt der Hersteller an.

5-Zoll-Bildschirm und Snapdragon 212

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Nokia 2 hat einen 5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Das Display wird mittels Gorilla Glass 3 vor Kratzern geschützt. Für ein 100-Euro-Smartphone ist die Auflösung angemessen. Als Prozessor gibt es den Snapdragon 212 von Qualcomm. Der Quad-Core-Prozessor läuft mit bis zu 1,3 GHz und soll laut Hersteller für eine zügige Reaktion sorgen.

Mit einem Arbeitsspeicher von 1 GByte wird es aber schnell eng, und auch der Flash-Speicher ist mit 8 GByte sehr klein geraten. Hier macht sich der niedrige Gerätepreis besonders deutlich negativ bemerkbar. Das Smartphone hat einen Steckplatz für eine Micro-SD-Karte mit bis zu 128 GByte, so dass der kleine Flash-Speicher einigermaßen kompensiert werden kann.

8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es hinten eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus, einer automatischen Szenenerkennung sowie einem LED-Licht. Auf der Vorderseite ist für Selbstporträts eine 5-Megapixel-Kamera ohne Autofokus eingebaut. Mit beiden Kameras sollten passable Schnappschüsse möglich sein.

Das LTE-Smartphone bietet Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 4.1 und hat einen GPS-Empfänger. Im technischen Datenblatt werden eine Single-SIM- und eine Dual-SIM-Ausführung des Smartphones erwähnt. Es ist aber unklar, welche Ausführung in Deutschland erscheinen wird. Das Nokia hat einen Micro-USB-Anschluss und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Update auf Android 8 angekündigt

Wie bei den Nokia-Smarpthones von HMD Global üblich hat auch das neue Modell keine Anpassungen an der Oberfläche, sondern es gibt das Basis-Android. Damit will der Hersteller erreichen, dass Sicherheitsupdates schnell bereitgestellt werden können. Das Nokia 2 wird noch mit Android 7.1.1 alias Nougat ausgeliefert; ein Update auf das aktuelle Android 8.x alias Oreo ist angekündigt. Wann das Update kommen wird, ist nicht bekannt. Vorinstalliert ist der digitale Assistent Google Assistant.

Das Smartphone besteht aus einem Unibody-Gehäuse aus Aluminium und soll dadurch entsprechend verwindungssteif sein. Die Rückseite besteht aus Polycarbonat, um eine gute Griffigkeit zu bieten. Mit Maßen von 143,5 x 71,3 x 9,3 mm ist es vergleichsweise dick. Das Gewicht gab der Hersteller auch mit der zweiten Ankündigung nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /