HMD Global: Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

HMD Global setzt bei Android-Smartphones alles auf Android One. Android One ist ein unverändertes Android, das besonders zügig mit Updates versorgt werden soll. Drei neue Modelle bringt das Unternehmen in Kürze auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nokia 8 Sirocco von HMD Global
Das Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Drei neue Smartphones hat HMD Global vorgestellt und alle laufen mit Android One. Sie heißen Nokia 8 Sirocco, Nokia 7 Plus und neues Nokia 6. Bei Einsteigergeräten wie dem Nokia 1 setzt der Hersteller hingegen auf Android Oreo (Go Edition). Beide Android-Ausführungen haben aber eines gemeinsam: Anpassungen durch Gerätehersteller sind nicht zugelassen. Es gibt pures Android mit allen Google-Diensten, ohne weitere Apps oder Veränderungen an der Oberfläche. Das verspricht zügige Android-Updates.

Inhalt:
  1. HMD Global: Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One
  2. Nokia 7 Plus mit 2:1-Display

Im Oberklassebereich ist das Nokia 8 Sirocco angesiedelt. Das Handy hat ein Display, das an den Seiten leicht gebogen ist. Hier greift HMD Global auf die Designsprache der Galaxy-S-Modelle zurück, die ebenfalls ein gebogenes Display haben. Das 5,5 Zoll große Display hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, Inhalte werden entsprechend scharf dargestellt.

Gehäuse aus Edelstahlrahmen

Das Gehäuse des Nokia 8 Sirocco ist aus einem Edelstahlrahmen gefertigt und soll damit besonders stabil sein. Im Gerät steckt eine Dual-Kamera mit zweifachem optischem Zoom und Zeiss-Optik. Die Hauptkamera hat einen 12-Megapixel-Sensor mit einer Blende von f/1.75. Der Sensor ist eher für Weitwinkelaufnahmen und lichtschwache Aufnahmen gedacht. Der 13-Megapixel-Sensor für Teleaufnahmen hat eine Blende von f/2.6.

  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Auf der Displayseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit einer Blende von f/2.0, die gute Porträtaufnahmen bieten soll. Wie bei Nokia-Smartphones üblich gibt es auch bei allen drei Neuvorstellungen wieder die Dual-Sight-Funktion. Dabei werden beide Kameras zusammen auf dem Display angezeigt.

Stellenmarkt
  1. Senior Engineer / System Architekt (m/w/d) Elektro-Pneumatik
    Continental AG, Regensburg
  2. Software Application Engineers (m/w/d)
    Abacus Business Solutions GmbH, Waiblingen
Detailsuche

Im Nokia-Topmodell stecken Qualcomms Oberklasseprozessor Snapdragon 835, 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher. Im 140,9 x 73 x 7,5 mm großen Smartphone befindet sich ein 3.260-mAh-Akku, der bei Bedarf auch induktiv über Qi geladen werden kann. Eine 3,5-mm-Klinkenbuchse fehlt. Wer kabelgebunden Musik hören möchte, muss das über einen USB-C-Adapter tun.

Eine etwas schlechtere Ausstattung gibt es dann beim Nokia 7 Plus - aber nicht in allen Belangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nokia 7 Plus mit 2:1-Display 
  1. 1
  2. 2
  3.  


amie 26. Feb 2018

Fürs "neue Nokia 6" kündigen sie Dual SIM an, ohne Fußnote. Vielversprechend...

demon driver 26. Feb 2018

Wenn das Updateversprechen nicht nur "schnell" beinhaltet", sondern auch "lange", und...

dantist 26. Feb 2018

Hoffentlich liest das kein Hersteller und kommt auf dumme Ideen.

logged_in 26. Feb 2018

Kann mir nun sehr gut vorstellen, meinen Eltern ihren alten Kram durch ein Paar Nokia 7...

logged_in 26. Feb 2018

Hört sich ja super an. Dann gibt es ja die altbekannte Lücke "Treble 2.0 wird von diesem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /