Abo
  • IT-Karriere:

HMD Global: Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

HMD Global setzt bei Android-Smartphones alles auf Android One. Android One ist ein unverändertes Android, das besonders zügig mit Updates versorgt werden soll. Drei neue Modelle bringt das Unternehmen in Kürze auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nokia 8 Sirocco von HMD Global
Das Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Drei neue Smartphones hat HMD Global vorgestellt und alle laufen mit Android One. Sie heißen Nokia 8 Sirocco, Nokia 7 Plus und neues Nokia 6. Bei Einsteigergeräten wie dem Nokia 1 setzt der Hersteller hingegen auf Android Oreo (Go Edition). Beide Android-Ausführungen haben aber eines gemeinsam: Anpassungen durch Gerätehersteller sind nicht zugelassen. Es gibt pures Android mit allen Google-Diensten, ohne weitere Apps oder Veränderungen an der Oberfläche. Das verspricht zügige Android-Updates.

Inhalt:
  1. HMD Global: Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One
  2. Nokia 7 Plus mit 2:1-Display

Im Oberklassebereich ist das Nokia 8 Sirocco angesiedelt. Das Handy hat ein Display, das an den Seiten leicht gebogen ist. Hier greift HMD Global auf die Designsprache der Galaxy-S-Modelle zurück, die ebenfalls ein gebogenes Display haben. Das 5,5 Zoll große Display hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, Inhalte werden entsprechend scharf dargestellt.

Gehäuse aus Edelstahlrahmen

Das Gehäuse des Nokia 8 Sirocco ist aus einem Edelstahlrahmen gefertigt und soll damit besonders stabil sein. Im Gerät steckt eine Dual-Kamera mit zweifachem optischem Zoom und Zeiss-Optik. Die Hauptkamera hat einen 12-Megapixel-Sensor mit einer Blende von f/1.75. Der Sensor ist eher für Weitwinkelaufnahmen und lichtschwache Aufnahmen gedacht. Der 13-Megapixel-Sensor für Teleaufnahmen hat eine Blende von f/2.6.

  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Auf der Displayseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit einer Blende von f/2.0, die gute Porträtaufnahmen bieten soll. Wie bei Nokia-Smartphones üblich gibt es auch bei allen drei Neuvorstellungen wieder die Dual-Sight-Funktion. Dabei werden beide Kameras zusammen auf dem Display angezeigt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe

Im Nokia-Topmodell stecken Qualcomms Oberklasseprozessor Snapdragon 835, 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher. Im 140,9 x 73 x 7,5 mm großen Smartphone befindet sich ein 3.260-mAh-Akku, der bei Bedarf auch induktiv über Qi geladen werden kann. Eine 3,5-mm-Klinkenbuchse fehlt. Wer kabelgebunden Musik hören möchte, muss das über einen USB-C-Adapter tun.

Eine etwas schlechtere Ausstattung gibt es dann beim Nokia 7 Plus - aber nicht in allen Belangen.

Nokia 7 Plus mit 2:1-Display 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 72,99€ (Release am 19. September)

amie 26. Feb 2018

Fürs "neue Nokia 6" kündigen sie Dual SIM an, ohne Fußnote. Vielversprechend...

demon driver 26. Feb 2018

Wenn das Updateversprechen nicht nur "schnell" beinhaltet", sondern auch "lange", und...

dantist 26. Feb 2018

Hoffentlich liest das kein Hersteller und kommt auf dumme Ideen.

logged_in 26. Feb 2018

Kann mir nun sehr gut vorstellen, meinen Eltern ihren alten Kram durch ein Paar Nokia 7...

logged_in 26. Feb 2018

Hört sich ja super an. Dann gibt es ja die altbekannte Lücke "Treble 2.0 wird von diesem...


Folgen Sie uns
       


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /