Abo
  • Services:

HMD Global: Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

HMD Global setzt bei Android-Smartphones alles auf Android One. Android One ist ein unverändertes Android, das besonders zügig mit Updates versorgt werden soll. Drei neue Modelle bringt das Unternehmen in Kürze auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nokia 8 Sirocco von HMD Global
Das Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Drei neue Smartphones hat HMD Global vorgestellt und alle laufen mit Android One. Sie heißen Nokia 8 Sirocco, Nokia 7 Plus und neues Nokia 6. Bei Einsteigergeräten wie dem Nokia 1 setzt der Hersteller hingegen auf Android Oreo (Go Edition). Beide Android-Ausführungen haben aber eines gemeinsam: Anpassungen durch Gerätehersteller sind nicht zugelassen. Es gibt pures Android mit allen Google-Diensten, ohne weitere Apps oder Veränderungen an der Oberfläche. Das verspricht zügige Android-Updates.

Inhalt:
  1. HMD Global: Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One
  2. Nokia 7 Plus mit 2:1-Display

Im Oberklassebereich ist das Nokia 8 Sirocco angesiedelt. Das Handy hat ein Display, das an den Seiten leicht gebogen ist. Hier greift HMD Global auf die Designsprache der Galaxy-S-Modelle zurück, die ebenfalls ein gebogenes Display haben. Das 5,5 Zoll große Display hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, Inhalte werden entsprechend scharf dargestellt.

Gehäuse aus Edelstahlrahmen

Das Gehäuse des Nokia 8 Sirocco ist aus einem Edelstahlrahmen gefertigt und soll damit besonders stabil sein. Im Gerät steckt eine Dual-Kamera mit zweifachem optischem Zoom und Zeiss-Optik. Die Hauptkamera hat einen 12-Megapixel-Sensor mit einer Blende von f/1.75. Der Sensor ist eher für Weitwinkelaufnahmen und lichtschwache Aufnahmen gedacht. Der 13-Megapixel-Sensor für Teleaufnahmen hat eine Blende von f/2.6.

  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Auf der Displayseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit einer Blende von f/2.0, die gute Porträtaufnahmen bieten soll. Wie bei Nokia-Smartphones üblich gibt es auch bei allen drei Neuvorstellungen wieder die Dual-Sight-Funktion. Dabei werden beide Kameras zusammen auf dem Display angezeigt.

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. über experteer GmbH, Düsseldorf

Im Nokia-Topmodell stecken Qualcomms Oberklasseprozessor Snapdragon 835, 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher. Im 140,9 x 73 x 7,5 mm großen Smartphone befindet sich ein 3.260-mAh-Akku, der bei Bedarf auch induktiv über Qi geladen werden kann. Eine 3,5-mm-Klinkenbuchse fehlt. Wer kabelgebunden Musik hören möchte, muss das über einen USB-C-Adapter tun.

Eine etwas schlechtere Ausstattung gibt es dann beim Nokia 7 Plus - aber nicht in allen Belangen.

Nokia 7 Plus mit 2:1-Display 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

amie 26. Feb 2018

Fürs "neue Nokia 6" kündigen sie Dual SIM an, ohne Fußnote. Vielversprechend...

demon driver 26. Feb 2018

Wenn das Updateversprechen nicht nur "schnell" beinhaltet", sondern auch "lange", und...

dantist 26. Feb 2018

Hoffentlich liest das kein Hersteller und kommt auf dumme Ideen.

logged_in 26. Feb 2018

Kann mir nun sehr gut vorstellen, meinen Eltern ihren alten Kram durch ein Paar Nokia 7...

logged_in 26. Feb 2018

Hört sich ja super an. Dann gibt es ja die altbekannte Lücke "Treble 2.0 wird von diesem...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /