Abo
  • Services:

HMD Global: Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

HMD Global setzt bei Android-Smartphones alles auf Android One. Android One ist ein unverändertes Android, das besonders zügig mit Updates versorgt werden soll. Drei neue Modelle bringt das Unternehmen in Kürze auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nokia 8 Sirocco von HMD Global
Das Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Drei neue Smartphones hat HMD Global vorgestellt und alle laufen mit Android One. Sie heißen Nokia 8 Sirocco, Nokia 7 Plus und neues Nokia 6. Bei Einsteigergeräten wie dem Nokia 1 setzt der Hersteller hingegen auf Android Oreo (Go Edition). Beide Android-Ausführungen haben aber eines gemeinsam: Anpassungen durch Gerätehersteller sind nicht zugelassen. Es gibt pures Android mit allen Google-Diensten, ohne weitere Apps oder Veränderungen an der Oberfläche. Das verspricht zügige Android-Updates.

Inhalt:
  1. HMD Global: Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One
  2. Nokia 7 Plus mit 2:1-Display

Im Oberklassebereich ist das Nokia 8 Sirocco angesiedelt. Das Handy hat ein Display, das an den Seiten leicht gebogen ist. Hier greift HMD Global auf die Designsprache der Galaxy-S-Modelle zurück, die ebenfalls ein gebogenes Display haben. Das 5,5 Zoll große Display hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, Inhalte werden entsprechend scharf dargestellt.

Gehäuse aus Edelstahlrahmen

Das Gehäuse des Nokia 8 Sirocco ist aus einem Edelstahlrahmen gefertigt und soll damit besonders stabil sein. Im Gerät steckt eine Dual-Kamera mit zweifachem optischem Zoom und Zeiss-Optik. Die Hauptkamera hat einen 12-Megapixel-Sensor mit einer Blende von f/1.75. Der Sensor ist eher für Weitwinkelaufnahmen und lichtschwache Aufnahmen gedacht. Der 13-Megapixel-Sensor für Teleaufnahmen hat eine Blende von f/2.6.

  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nokia 7 Plus von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Neues Nokia 6 von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Nokia 8 Sirocco von HMD Global (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Auf der Displayseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit einer Blende von f/2.0, die gute Porträtaufnahmen bieten soll. Wie bei Nokia-Smartphones üblich gibt es auch bei allen drei Neuvorstellungen wieder die Dual-Sight-Funktion. Dabei werden beide Kameras zusammen auf dem Display angezeigt.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Im Nokia-Topmodell stecken Qualcomms Oberklasseprozessor Snapdragon 835, 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher. Im 140,9 x 73 x 7,5 mm großen Smartphone befindet sich ein 3.260-mAh-Akku, der bei Bedarf auch induktiv über Qi geladen werden kann. Eine 3,5-mm-Klinkenbuchse fehlt. Wer kabelgebunden Musik hören möchte, muss das über einen USB-C-Adapter tun.

Eine etwas schlechtere Ausstattung gibt es dann beim Nokia 7 Plus - aber nicht in allen Belangen.

Nokia 7 Plus mit 2:1-Display 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 119,90€
  3. bei Alternate vorbestellen
  4. ab 399€

amie 26. Feb 2018

Fürs "neue Nokia 6" kündigen sie Dual SIM an, ohne Fußnote. Vielversprechend...

demon driver 26. Feb 2018

Wenn das Updateversprechen nicht nur "schnell" beinhaltet", sondern auch "lange", und...

dantist 26. Feb 2018

Hoffentlich liest das kein Hersteller und kommt auf dumme Ideen.

logged_in 26. Feb 2018

Kann mir nun sehr gut vorstellen, meinen Eltern ihren alten Kram durch ein Paar Nokia 7...

logged_in 26. Feb 2018

Hört sich ja super an. Dann gibt es ja die altbekannte Lücke "Treble 2.0 wird von diesem...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /