Hitzewelle: Bei hohen Temperaturen drosseln Switch und Steam Deck

Draußen sind es teils 40 Grad: Valve und Nintendo warnen vor dem Zocken in der Sonne: Switch und Steam Deck sind dafür nicht ausgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Nintendo Switch kann draußen schnell überhitzen.
Die Nintendo Switch kann draußen schnell überhitzen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Sommer brachte bisher einige sehr warme Tage mit sich. Die Temperaturen erreichen ein solches Niveau, dass sowohl Nintendo, als auch Valve vor Überhitzung ihrer Handheld-Konsolen warnen. Sollten Fans trotz Außentemperaturen von mehr als 35 Grad draußen spielen, müssen sie mit Shutdowns rechnen. "Wenn Sie die Nintendo Switch (Test) an einem heißen Standort verwenden, kann die Temperatur am Prozessor zu hoch werden. Darauffolgend kann sich das System selbstständig in den Sleep-Modus versetzen, um die Haupteinheit zu schützen", schreibt Nintendo auf Twitter (japanisch).

Stellenmarkt
  1. 40% remote work - SAP Logistik Berater Job (m/w/x) - SAP MM, PP, EWM, LE, PM, QM oder SD Consultant ... (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. Consultant Digital Transformation (m/w/d) Schwerpunkte IT, Industrie und Engineering
    THOST Projektmanagement GmbH, Freiburg im Breisgau, München, Memmingen, Stuttgart, Mannheim
Detailsuche

Gleiches gilt für Valves Steam Deck (Test), obwohl sich die SteamOS-Konsole etwas anders verhält. "Das Steam Deck kann die Leistung herunterdrosseln, um sich selbst zu schützen", schreibt das Unternehmen auf Twitter. Das ist bei einer am Chip gemessenen Temperatur ab 100 Grad der Fall. Wenn das SoC 105 Grad Celsius erreicht, fährt das System komplett herunter, um nicht zu überhitzen. Standardmäßig erreicht das Steam Deck etwa 85 Grad Celsius unter Last und bei normaler Raumtemperatur.

Switch an belüfteten Orten aufstellen

Für den Innenbetrieb empfiehlt Nintendo, die Switch-Konsole an einem gut belüfteten Ort aufzustellen. Außerdem sollten die Lüftungsschlitze nicht verdeckt und möglichst frei von Schmutz und Staub sein. Sonst kann es auch passieren, dass die Konsole in Innenräumen in den Standby-Modus wechselt.

Valves Steam Deck kann per Software hingegen auch auf eine niedrigere TDP von minimal 3 Watt eingestellt werden. Das SoC taktet dann entsprechend niedriger, ist aber auch erwartungsgemäß langsamer, was zu FPS-Einbrüchen führen kann. Generell erscheint es sinnvoll, bei 35 Grad Celsius lieber nicht die Handheld-Konsole zu zücken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


thespook 22. Jul 2022 / Themenstart

Wasser ist nass. Wie kann sowas eine News wert sein? Wer schon mal bei den Temperaturen...

Emulex 22. Jul 2022 / Themenstart

Ja und wer kennt sie nicht, diese Selbstmordkammern mit dem niedlichen Namen "Sauna...

Sterling-Archer 22. Jul 2022 / Themenstart

doch hast du den die switch drosselt nicht. die läuft auf der leistung die sie hat oder...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /