Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork "Mönch" aus Diablo 3
Artwork "Mönch" aus Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Hitfox: Händler liefert bezahlte Sammleredition von Diablo 3 nicht

Artwork "Mönch" aus Diablo 3
Artwork "Mönch" aus Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Knapp eine Woche vor der Veröffentlichung von Diablo 3 verärgert ein Onlinehändler seine Kunden: Er kann nicht alle der teils schon weit im Voraus bezahlten Collector's Editionen liefern.

Das Angebot war wohl zu gut: Erst für rund 60 Euro, später auch für einen etwas höheren Betrag hatte der Berliner Onlinehändler Hitfox die Collector's Edition von Diablo 3 verkauft - die unverbindliche Preisempfehlung des Publishers liegt bei rund 90 Euro. Die Kunden mussten bei Hitfox im Voraus bezahlen. Trotzdem haben sie nun eine Woche vor Veröffentlichung des Actionrollenspiels die Nachricht bekommen, dass der Händler keine ausreichend große Menge der Sammleredition erhalten habe.

Anzeige

"Leider haben wir nun erfahren, dass die ursprünglich angenommene Liefermenge nicht eingehalten werden kann. Daher können nicht alle unsere Kunden eine Collector's Edition bekommen - leider gehörst du dazu. Wir bedauern das sehr!", informiert Hitfox betroffene Kunden per Mail, so die Fanseite Indiablo.de.

Die verhinderten Käufer können sich dann aussuchen, ob sie die normale Fassung von Diablo 3 mit einem Rabatt von 15 Euro für rund 45 Euro möchten, oder ob sie ganz von dem Kauf zurücktreten. In beiden Fällen gibt es einen Gutschein über 10 Euro für den nächsten Kauf. Nach Angaben von Hitfox wurde im Losverfahren darüber entschieden, wer die Collector's Edition bekommt und wer nicht.

Für die Spieler ist der Vorfall vor allem deshalb ärgerlich, weil die Sammlerversion so kurz vor dem Start des Spiels nur noch mit sehr viel Glück im Handel zu finden ist. Bei Amazon ist sie ausverkauft, bei eBay wird sie für deutlich mehr als 100 Euro angeboten. Vielen Spielern ist sie deshalb wichtig, weil sie sonst nicht erhältliche Ingame-Inhalte für Diablo 3, World of Warcraft und Starcraft 2 enthält.

Dazu gibt es Goodies wie eine Disk mit einem "Making of", eine CD mit dem Soundtrack von Diablo 3 und einen 4-GByte-USB-Seelenstein, auf dem sich die Vollversionen von Diablo 2 und der Erweiterung Lord of Destruction befinden.

Auf Facebook gibt es inzwischen eine Gruppe mit betroffenen Kunden, und auch im offiziellen Forum von Diablo 3 bei Blizzard haben meist empörte Spieler ihrem Ärger auf derzeit 14 Seiten Luft gemacht.


eye home zur Startseite
InsideOut 24. Jul 2012

Wahrscheinlich hast du die Email aus irgendwelchen Gründen nicht erhalten, rausgeschickt...

Miller 12. Mai 2012

Nur schlecht das du absolut nicht nachgedacht hast! Definiere doch bitte mal eine Woche...

Miller 12. Mai 2012

Ich denke jeder der das Thema jetzt verfolgt hat weiß was Phase ist und macht jede...

Gwanun 11. Mai 2012

Da scheint sich Amazon doch noch aufgerauft zu haben: http://diablo3.gamona.de/2012/05...

Miller 11. Mai 2012

Zu diskutieren macht keinen Sinn!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  4. über JobLeads GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (-43%) 23,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: "Besser sei es, Tarife anzubieten, die ein...

    sundown73 | 20:55

  2. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    plutoniumsulfat | 20:55

  3. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    Stefan99 | 20:53

  4. Re: Ubisoft Trailer...

    MadMonkey | 20:49

  5. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    Oktavian | 20:48


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel