• IT-Karriere:
  • Services:

Hisense 100L8D: Laserprojektor wird zum 100-Zoll-Heimkino mit Lautsprechern

4K und HDR beamt der Hisense 100L8D aus kurzer Distanz auf 100 Zoll. Integrierte Stereolautsprecher und ein externer drahtloser Subwoofer machen das Produkt zum All-in-One-Heimkino. Der einzige Haken ist der Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Laser TV projiziert ein Bild auf eine 100-Zoll-Leinwand.
Der Laser TV projiziert ein Bild auf eine 100-Zoll-Leinwand. (Bild: Hisense)

Der Elektronikkonzern Hisense hat den 100L8D vorgestellt und nennt diesen Laser TV. Der Name ist etwas irreführend, da es sich dabei um einen Kurzdistanz-Laserprojektor handelt, der auf eine Leinwand mit 100 Zoll Bildschirmdiagonale strahlt. Das Besondere: Das Produkt enthält neben Leinwand und Projektor einen Subwoofer und einen Installationsservice. Für einige ein Haken: Das Paket kostet 10.000 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)
  2. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum

Der Laserprojektor wirft ein Bild mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln auf die Leinwand. Er nutzt die DLP-Technik, also mehrere kleine Spiegel, die das Licht reflektieren. Der Chip stammt vom Hersteller Texas Instruments. Der UHD-Upscaler soll auch niedriger auflösende Signale, beispielsweise Full-HD, auf 4K hochskalieren können. Damit werden in den meisten Fällen keine vollwertigen, aber zumindest etwas bessere 4K-Bilder erzeugt. Die Bildwiederholfrequenz beträgt 60 Hertz.

  • Projektor plus Leinwand (Bild: Hisense)
  • Der Projektor hat zwei integrierte Lautsprecher. (Bild: Hisense)
  • Projektor plus Leinwand (Bild: Hisense)
  • Der Subwoofer ist im Paket enhalten. (Bild: Hisense)
Der Projektor hat zwei integrierte Lautsprecher. (Bild: Hisense)

Die maximale Leuchtkraft der Lampe beträgt 3.000 Lumen. Sie soll bis zu 20.000 Stunden leuchten. Danach soll die Leuchtkraft um 50 Prozent sinken. Der dynamische Kontrast wird mit 30.000:1 angegeben, der statische Kontrast mit 1.500:1. Der Projektor kann auch High Dynamic Range (HDR 10) darstellen.

Integrierte Lautsprecher für 2.1-Soundsystem

Im Projektor befinden sich zwei Lautsprecher, die den kabellosen Subwoofer ergänzen und für ein 2.1-Soundsystem sorgen. Die Boxen werden vom Hersteller Harman Kardon gebaut. Auf dem Projektor ist auch ein Smart-TV-Betriebssystem installiert, das per WLAN 802.11ac an das Internet angeschlossen wird. Auch eine Bluetooth-Verbindung ist möglich.

Zu den weiteren Anschlüssen zählen kabelgebundenes Ethernet, zwei USB-A-Buchsen, zwei HDMI-2.0a-Ports, ein optischer Ausgang, VGA und sogar eine serielle RS-232-Schnittstelle.

Der 100L8D kann bereits auf der Produktseite von Hisense für die besagten 10.000 US-Dollar bestellt werden. Er wird jedoch erst ab dem 24. November 2017 ausgeliefert - inklusive zwei Jahren Herstellergarantie. Konkurrent Epson bietet ein ähnliches Produkt. Der EH-LS100 hat zwar keine integrierten Lautsprecher und Smart TV, bietet dafür aber ein 130-Zoll-Bild - für 4.000 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)
  2. (heute Logitech G332 für 29€ statt 39,99€ im Vergleich)
  3. (aktuell u. a. Acer Predator XB271HA für 349€ + Versand)
  4. (u. a. Xbox Game Pass - 3 Monate für 14,99€, Conan Exiles für 13,99€ und Need for Speed Heat...

mrombado 31. Okt 2017

Im verlinkten Epson Thread hat ebenfalls jemand bemerkt dass da kein Laserstrahl...

tha_specializt 30. Okt 2017

Was ist denn "ein Phospor"? Ein einziges Atom des Elements P?

Gokux 30. Okt 2017

Klar. Es ist nicht sonderlich weit verbreitet und eher im DIY Bereich zuhause, aber mit...

ArcherV 29. Okt 2017

Eben, deswegen habe ich auch nicht viel dazu geschrieben.

tribal-sunrise 29. Okt 2017

Die Logik des Preisvergleichs zu dem genannten epson eh-ls100 erschließt sich irgendwie...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

      •  /