Abo
  • Services:

Hisense 100L8D: Laserprojektor wird zum 100-Zoll-Heimkino mit Lautsprechern

4K und HDR beamt der Hisense 100L8D aus kurzer Distanz auf 100 Zoll. Integrierte Stereolautsprecher und ein externer drahtloser Subwoofer machen das Produkt zum All-in-One-Heimkino. Der einzige Haken ist der Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Laser TV projiziert ein Bild auf eine 100-Zoll-Leinwand.
Der Laser TV projiziert ein Bild auf eine 100-Zoll-Leinwand. (Bild: Hisense)

Der Elektronikkonzern Hisense hat den 100L8D vorgestellt und nennt diesen Laser TV. Der Name ist etwas irreführend, da es sich dabei um einen Kurzdistanz-Laserprojektor handelt, der auf eine Leinwand mit 100 Zoll Bildschirmdiagonale strahlt. Das Besondere: Das Produkt enthält neben Leinwand und Projektor einen Subwoofer und einen Installationsservice. Für einige ein Haken: Das Paket kostet 10.000 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Laserprojektor wirft ein Bild mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln auf die Leinwand. Er nutzt die DLP-Technik, also mehrere kleine Spiegel, die das Licht reflektieren. Der Chip stammt vom Hersteller Texas Instruments. Der UHD-Upscaler soll auch niedriger auflösende Signale, beispielsweise Full-HD, auf 4K hochskalieren können. Damit werden in den meisten Fällen keine vollwertigen, aber zumindest etwas bessere 4K-Bilder erzeugt. Die Bildwiederholfrequenz beträgt 60 Hertz.

  • Projektor plus Leinwand (Bild: Hisense)
  • Der Projektor hat zwei integrierte Lautsprecher. (Bild: Hisense)
  • Projektor plus Leinwand (Bild: Hisense)
  • Der Subwoofer ist im Paket enhalten. (Bild: Hisense)
Der Projektor hat zwei integrierte Lautsprecher. (Bild: Hisense)

Die maximale Leuchtkraft der Lampe beträgt 3.000 Lumen. Sie soll bis zu 20.000 Stunden leuchten. Danach soll die Leuchtkraft um 50 Prozent sinken. Der dynamische Kontrast wird mit 30.000:1 angegeben, der statische Kontrast mit 1.500:1. Der Projektor kann auch High Dynamic Range (HDR 10) darstellen.

Integrierte Lautsprecher für 2.1-Soundsystem

Im Projektor befinden sich zwei Lautsprecher, die den kabellosen Subwoofer ergänzen und für ein 2.1-Soundsystem sorgen. Die Boxen werden vom Hersteller Harman Kardon gebaut. Auf dem Projektor ist auch ein Smart-TV-Betriebssystem installiert, das per WLAN 802.11ac an das Internet angeschlossen wird. Auch eine Bluetooth-Verbindung ist möglich.

Zu den weiteren Anschlüssen zählen kabelgebundenes Ethernet, zwei USB-A-Buchsen, zwei HDMI-2.0a-Ports, ein optischer Ausgang, VGA und sogar eine serielle RS-232-Schnittstelle.

Der 100L8D kann bereits auf der Produktseite von Hisense für die besagten 10.000 US-Dollar bestellt werden. Er wird jedoch erst ab dem 24. November 2017 ausgeliefert - inklusive zwei Jahren Herstellergarantie. Konkurrent Epson bietet ein ähnliches Produkt. Der EH-LS100 hat zwar keine integrierten Lautsprecher und Smart TV, bietet dafür aber ein 130-Zoll-Bild - für 4.000 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. 4,99€
  3. 12,49€
  4. 2,99€

mrombado 31. Okt 2017

Im verlinkten Epson Thread hat ebenfalls jemand bemerkt dass da kein Laserstrahl...

tha_specializt 30. Okt 2017

Was ist denn "ein Phospor"? Ein einziges Atom des Elements P?

Gokux 30. Okt 2017

Klar. Es ist nicht sonderlich weit verbreitet und eher im DIY Bereich zuhause, aber mit...

ArcherV 29. Okt 2017

Eben, deswegen habe ich auch nicht viel dazu geschrieben.

tribal-sunrise 29. Okt 2017

Die Logik des Preisvergleichs zu dem genannten epson eh-ls100 erschließt sich irgendwie...


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
Rohstoffe
Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Recruiting: Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
Recruiting
Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Digitalisierung und demografischer Wandel machen es Arbeitgebern immer schwerer, passende Kandidaten für freie Stellen zu finden. Künstliche Intelligenz soll helfen, den Recruiting-Prozess ganz neu aufzusetzen.
Von Markus Kammermeier

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /