Abo
  • Services:

Weniger Reichweite: Tesla verkauft günstigeres Model 3

Tesla hat eine preiswertere Version des Model 3 angekündigt, die weniger kostet als die Langstreckenversion, die Tesla bisher verkauft hat. Es handelt sich aber noch nicht um das versprochene 35.000-US-Dollar-Basismodell.

Artikel veröffentlicht am ,
Hinterrad-Antrieb beim Model 3
Hinterrad-Antrieb beim Model 3 (Bild: Tesla)

Für 45.000 US-Dollar verkauft Tesla ein Model 3 mit einer Reichweite von 420 km. Die neue Variante, die Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter vorstellte, ist mit dem gleichen Akkupack wie das Langstreckenmodell gebaut, verwendet aber weniger Zellen, was den niedrigeren Preis und die kürzere Reichweite ausmacht.

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Traunreut
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Das Langstreckenmodell kommt auf 500 km. Die Höchstgeschwindigkeit des preiswerten Modells liegt bei 200 km/h, während das bisherige Modell auf 233 km/h kommt. Auch die Beschleunigung wurde leicht reduziert. Das günstigere Model 3 kommt in etwa 5,6 Sekunden auf 100 km/h, während die Langstreckenversion in 4,5 Sekunden auf 100 km/h ist.

Das neue Modell für 45.000 US-Dollar kann für 5.000 US-Dollar mit der erweiterten Autopilot-Funktion ausgerüstet werden. Das Fahrzeug ist lediglich mit einem Hinterradantrieb ausgestattet, während es für die Langstreckenversion optional auch einen Allradantrieb mit zwei Motoren gibt.

Das Basismodell für 35.000 US-Dollar soll erst 2019 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 19,99€
  3. 17,95€
  4. 30,99€

/mecki78 23. Okt 2018 / Themenstart

Wie wäre es wenn du mal ließt was ich geschrieben habe? Nochmal: Wenn deine Vorderreifen...

Der Supporter 20. Okt 2018 / Themenstart

Also, dann ist ja alles gut. Die Kläger sind entschädigt worden, Problem gelöst.

SJ 20. Okt 2018 / Themenstart

Und der steht da auch.

SJ 20. Okt 2018 / Themenstart

Dann kannst du ja den Belege dazu liefern

thinksimple 19. Okt 2018 / Themenstart

Das hatte Tesla ja bereits kommuniziert das es vorerst kein Leasing fürs Model 3 geben...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


      •  /