• IT-Karriere:
  • Services:

Himo C16: Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat ein Elektromofa vorgestellt, das mit zwei Sitzplätzen ausgestattet ist und durch seinen niedrigen Preis auffällt. Eine Akkuladung soll eine Reichweite von 75 km erlauben.

Artikel veröffentlicht am ,
Himo C16
Himo C16 (Bild: Xiaomi)

Das Xiaomi Himo C16 ist ein kompaktes Mofa mit zwei Sitzen, wobei der Passagier keine Pedale erhält. Ein klassisches Pedelec ist es nicht, da der elektrische Antrieb nicht ausschließlich Trittkraftunterstützung bietet. Das Fahrzeug kann auch ohne zu Treten fahren. Hinter dem Rahmendreieck wurde ein herausnehmbarer Akku eingepasst, der für eine Reichweite von 75 km gut sein soll. Der Motor wurde im Hinterrad untergebracht.

Stellenmarkt
  1. AKKA, Schweinfurt
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Das Mofa soll in China nur rund 2.599 Yuan kosten, was etwa 330 Euro entspricht. Über die Crowdfunding-Plattform von Xiaomi wird es gar für umgerechnet 255 Euro angeboten.

Am Lenker befinden sich Vorder- und Rückbremse und ein kleines Display, das Informationen zur Geschwindigkeit und den Ladestand des Akkus bereithält. Ein LED-Licht vorn und ein Bremslicht hinten gibt es ebenfalls. Im Lieferumfang scheint auch ein kleiner Einkaufskorb zur Montage über dem Vorderrad zu sein.

  • Himo C16 (Bild: Xiaomi)
  • Himo C16 (Bild: Xiaomi)
  • Himo C16 (Bild: Xiaomi)
  • Himo C16 (Bild: Xiaomi)
  • Himo C16 (Bild: Xiaomi)
  • Himo C16 (Bild: Xiaomi)
  • Himo C16 (Bild: Xiaomi)
Himo C16 (Bild: Xiaomi)

Das E-Mofa soll in China ab Ende September 2019 erhältlich sein. Üblicherweise werden die Angebote von Xiaomi recht schnell über einschlägige Handelsplattformen auch in Europa angeboten. Für Zulassung und Versicherung ist der Käufer natürlich selbst verantwortlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

DeepSpaceJourney 17. Aug 2019

Es gibt doch bereits ohne Ende günstige Pedelecs. Kann man ja sogar schon bei Aldi als...

DeepSpaceJourney 17. Aug 2019

Bei ca. 650¤ durchschnittlichem Einkommen in China ist so ein Roller ja ein richtiges...

DeepSpaceJourney 17. Aug 2019

Ich hoffe doch nicht, dass wir den Anschluss bekommen, der die chinesischen Metropolen zu...

Christoph123 17. Aug 2019

Kannst du das mit der Federung etwas ausführen? Also keine Chance auf Zulassung selbst...

captain_spaulding 17. Aug 2019

Stimmt, ist Quatsch.


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

      •  /