• IT-Karriere:
  • Services:

Hifive Unmatched: Sifive bringt Mini-ITX-Board mit RISC-V

Das Hifive Unmatched nutzt den U740-Chip samt PCIe und USB. Dank vorinstalliertem Linux taugt es als Plattform für RISC-V-Software.

Artikel veröffentlicht am ,
Hifive Unmatched
Hifive Unmatched (Bild: SiFive)

Sifive hat das Hifive Unmatched vorgestellt, eine Platine im Mini-ITX-Format mit RISC-V-Prozessor. Das Board nutzt einen Freedom U740, dieser Chip kombiniert fünf CPU-Kerne mit verschiedenen I/O-Funktionen und eignet sich für diverse Linux-Distributionen.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum München
  2. Teknor Germany GmbH, Rothenburg ob der Tauber

Basis des in 28 nm bei TSMC gefertigten Freedom U740 ist der U74-MC, also vier U7- und ein S7-Kerne. Hierbei handelt es sich um ein 64-Bit-Design, welches unterschiedliche RISC-V-Erweiterungen integriert: Die U7-Kerne sind als RV64GC ausgelegt, also mit der Unterstützung der General-Purpose- sowie der Compressed-Extension. Der kleine S7 ist ein RV64IMAC ohne zusätzlichen Gleitkomma-Support.

Ein Core-Complex alleine macht aber noch kein System-on-a-Chip, daher hat Sifive ihn um I/O-Funktionen erweitert: Der Freedom U740 unterstützt DDR4-3200-Speicher und weist als erstes RISC-V-SoC acht PCIe-Gen3-Lanes auf, die Platine ist mit 8 GByte DDR4 und nativem Gigabit-Ethernet (RJ-45) per GMI ausgestattet.

  • HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
  • HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
  • HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
  • Details zum Freedom U740 (Bild: SiFive)
  • Details zu 7-Series (Bild: SiFive)
  • Details zum U74 und S7 (Bild: SiFive)
  • HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
  • Freedom-U-SDK für das HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
  • Debian für das HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
  • Fedora für das HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
  • HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
  • HiFive Unmatched (Bild: SiFive)
HiFive Unmatched (Bild: SiFive)

Die acht Lanes hängen an einem Asmedia-Switch: So kommen ein x8-Slot für eine Grafikkarte, ein M.2-x4-Steckplatz für eine SSD, ein weiterer M.2-x1-Slot für ein Bluetooth/WiFi-Modul und vier USB-A-3.2-Gen1-Ports zustande. Beim Vorgänger des Hifive Unmatched, dem Hifive Unlimited mit Freedom U540, fehlten noch I/O-Funktionen wie PCIe, Sata oder USB. Daher war ein Extension-Board mit Polarfire-FPGA notwendig.

Ein Schacht für eine Micro-SD-Karte ist ebenfalls vorhanden, weswegen das Hifive Unmatched mit einer Memory-Card mit 32 GByte ausgeliefert wird. Dort ist eine Linux-Distribution samt Xfce4-Desktop vorinstalliert; prinzipiell hat Sifive mit Debian Project, Fedora Project und Yocto Project zusammengearbeitet, per Freedom-U-SDK sind eigene Images umsetzbar.

Golem HIGHEND jetzt mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800 verfügbar

Das System wird per 24-Pol-ATX-Stromanschluss in Betrieb genommen, es verhält sich also wie eine klassische Desktop-Platine. Generell ist das Board für Entwickelnde gedacht, die mit Compilern, Bibliotheken und Anwendungen für RISC-V arbeiten wollen. Sifive verkauft das HiFive Unmatched ab dem vierten Quartal 2020 für 665 US-Dollar vor Steuern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 149,90€ (Bestpreis!)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)

demonkoryu 31. Okt 2020 / Themenstart

Es ist einfach peinlicher Unfug.

bernstein 29. Okt 2020 / Themenstart

...aber wird wohl nicht mehr allzulange dauern bis eine debian fähige riscv platine für...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /