Hideo Kojima: Metal Gear Solid mit offener Spielwelt in Ground Zeroes

Ein Film ist geplant, ein Social Game - aber vor allem ein echtes, großes und neues Metal Gear Solid. Das trägt wohl den Untertitel Ground Zeroes und spielt auf Basis einer neuen, Next-Gen-fähigen Engine in einer offenen Spielewelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Metal Gear Solid: Ground Zero
Metal Gear Solid: Ground Zero (Bild: Kojima Productions)

Bei einer Veranstaltung zum 25. Jubiläum von Metal Gear hat der japanische Stardesigner Hideo Kojima über die weitere Zukunft der Serie gesprochen. Im Mittelpunkt steht ein neues Spiel namens Metal Gear Solid: Ground Zeroes. Das basiert auf der vom Entwicklerstudio Kojima Productions programmierten neuen Fox Engine, die eigentlich für die nächste Konsolengeneration und für Cloud-Gaming gedacht ist. Bei der Präsentation war eine auf PC laufende Demoversion zu sehen, laut Konami erscheint das Spiel wahrscheinlich für Playstation 3 und Xbox 360. Zusätzlich soll Kojima an einem weiteren Titel arbeiten, der für die Nachfolger der aktuellen Geräte erscheint.

Stellenmarkt
  1. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  2. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
Detailsuche

Offiziell bestätigt ist das allerdings nicht - anders als sonst in der Branche üblich, hat etwa Publisher Konami keine Informationen an die Presse verschickt. Stattdessen basiert unter anderem dieser Artikel zu weiten Teilen auf sich teils widersprechenden Quellen aus dem Japanischen, etwa von Andriasang.com; stellenweise wird der Untertitel auch als "Ground Zero" angegeben. Wir haben bei Konami um Aufklärung gebeten - falls wir neue Informationen bekommen, aktualisieren wir diesen Artikel.

Sonderlich viel ist über Ground Zeroes noch nicht bekannt. Es soll eine weitgehend offene Spielewelt bieten, plus eine Erweiterung des serientypischen Schleichens. In einer Szene hat Kojima angeblich gezeigt, dass die Hauptfigur Snake nach einem lautlosen Angriff in einen Jeep springt und für die weitere Flucht dann einen Helikopter herbeiruft. Offenbar soll es mehr als bisher möglich sein, nach einer Entdeckung doch noch zu entkommen.

  • Metal Gear Solid: Ground Zero
Metal Gear Solid: Ground Zero

Außer an Ground Zeroes arbeitet Kojima an einem Ableger namens Social Ops, der für das soziale Netzwerk Gree entsteht. Das Spiel auf Basis von Unity 3D erinnert dezent an das ursprünglich für die Playstation Portable veröffentlichte Peace Walker. Ob, wann und in welche Form das Programm auch im Westen erscheint, ist nicht bekannt - immerhin will Gree durchaus in Märkte jenseits von Japan expandieren.

Golem Akademie
  1. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Als drittes Projekt mit Schnauzbartträger Snake befindet sich ein Film in der Konzeptphase. Er soll gemeinsam mit den zu Sony gehörenden Columbia Pictures Studios entstehen, für die Produktion zeichnet Avia Arad verantwortlich, der als Chef der Marvel Studios zahlreiche Comichelden wie Iron Man und zuletzt Spider-Man auf die Leinwand gebracht hat; er arbeitet derzeit auch an den Filmumsetzungen von Uncharted, Mass Effect und einer TV-Serie auf Basis von Pac-Man.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JohnnyMaxwell 30. Aug 2012

Also ich fand Uncharted 1 einfach nur gähnend langweilig. Die andren 2 Teile hab ich mir...

usualname 30. Aug 2012

Ich hoffe auf David Hayter als Snake :)

GebrateneTaube 30. Aug 2012

Was die wenigsten wissen ist, dass dieser Begriff im Bezug zu Nuklearsprengungen steht...

fehlermelder 30. Aug 2012

http://en.wikipedia.org/wiki/Pac-Man_(TV_series)

Anonymer Nutzer 30. Aug 2012

Ich musste sofort an Just Cause denken, als ich das mit der offenen Spielwelt gelesen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  2. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /