Abo
  • Services:

Hi-Fi: Spotify will angeblich in CD-Qualität streamen

Spotify testet mit Bestandskunden deren Reaktion auf ein Streamingangebot, bei dem Musik in CD-Qualität übertragen werden soll. Das Angebot unter dem Arbeitstitel Spotify Hi-Fi ist allerdings noch nicht offiziell.

Artikel veröffentlicht am ,
Was ist Lossless-Streaming wert? Spotify versucht gerade, das herauszufinden.
Was ist Lossless-Streaming wert? Spotify versucht gerade, das herauszufinden. (Bild: Andreas Donath)

Mehrere Nutzer von Spotify haben über Twitter und Reddit verraten, dass in der Android-App Werbung zu einem Angebot für Spotify Hi-Fi eingeblendet wurde. Offenbar handelt es sich um einen A/B-Test. Damit sollen die Reaktionen der Nutzer auf das neue Angebot getestet werden, wobei offenbar der Preis variiert wird. Ein Mal kostet das Angebot einen Aufpreis von 5 US-Dollar im Monat, ein anderes Mal 10 US-Dollar monatlich. Nutzen lassen sich die Angebote bisher aber noch nicht.

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg

Konkurrent Tidal bietet bereits ein Lossless-Angebot an. Es kostet 19,99 Euro im Monat.

Wann der Musik-Streaming-Anbieter Spotify das neue Premium-Abo startet, ist nicht abzusehen. Theoretisch könnte es bei mangelndem Interesse auch gar nicht online gehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Enter the Nexus 07. Mär 2017

Warum? AFAIK ist die Bitrate doch auch bei VBR auf 320 kbps gedeckelt, oder nicht?

Enter the Nexus 07. Mär 2017

Oh ja, der Traffic wird bestimmt explodieren, vor allem weil es dort IMHO jetzt schon...

Squirrelchen 03. Mär 2017

Aha, ein Aufpreis sorgt für weniger Geld. Ich glaube mein Taschenrechner ist kaputt. Ich...

Hypfer 02. Mär 2017

Spotify ist aufgrund des einfach verschwindenden Contents einfach unbenutzbar. Schon...

Trollversteher 02. Mär 2017

Also ich habe nur ganz neutral zwei verschiedene Art des Konsums beschrieben, ohne zu...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /