Abo
  • Services:
Anzeige
HHVM 2.3 unterstützt FastCGI, ist schneller und deutlich kompatibler.
HHVM 2.3 unterstützt FastCGI, ist schneller und deutlich kompatibler. (Bild: Facebook)

HHVM Facebooks JIT-Compiler für PHP ist schneller und kompatibler

Seit vier Jahren arbeitet Facebook bereits an HHVM, kurz für Hiphop Virtual Machine for PHP. Die aktuelle Version 2.3 ist mittlerweile mit zahlreichen PHP-Frameworks kompatibel, unterstützt FastCGI und ist bei Wordpress um ein Vielfaches schneller als das Standard-PHP.

Anzeige

Bei HHVM handelt es sich um einen JIT-Compiler für PHP, den Facebook seit geraumer Zeit entwickelt und einsetzt. HHVM ist deutlich schneller als die Standardversion von PHP, was Facebook nennenswerte Einsparung bringt, da die Website dank HHVM mit deutlich weniger Servern betrieben wird, als nötig wären, würde Facebook mit dem Original-PHP arbeiten. Allerdings, und das ist bislang der große Nachteil an HHVM, bietet Facebooks Implementierung nur einen eingeschränkten Funktionsumfang, so dass nicht jeder PHP-Code unter HHVM funktioniert.

Mit der Version 2.3 hat HHVM aber einen weiteren großen Schritt nach vorn in Sachen Kompatibilität gemacht und absolviert rund 98,58 Prozent aller Unit-Tests von 21 verschiedenen PHP-Projekten. Immer mehr der Open-Source-Projekte unterstützt HHVM zu 100 Prozent, dazu zählen Assetic, Codeigniter, Drupal, Laravel und Twig.

Wer sicherstellen will, dass sein Projekt mit HHVM läuft, kann dazu automatisierte Unit-Tests nutzen, denn HHVM unterstützt in der neuen Version Travis CI direkt.

Darüber hinaus unterstützt HHVM 2.3 nun auch FastCGI und lässt sich darüber in einen Webserver einbinden. Im HHVM-Blog findet sich eine Anleitung für Nginx und Apache. Zudem stehen fertige HHVM-Pakete für Ubuntu und Debian 7 bereit.

In einem Benchmarktest, den Facebooks HHVM-Entwickler gemacht haben, erreichte HHVM über FastCGI bei Wordpress zunächst 184,71 Requests pro Sekunde, nachdem es warmgelaufen war, stieg der Wert auf 949,21 Requests pro Sekunde. PHP-FPM erreicht dabei nur 23,17 Requests pro Sekunde.

Im kommenden Jahr soll die Geschwindigkeit und Kompatibilität von HHVM weiter verbessert werden. Auch Pull-Requests auf Git sind willkommen. Neue Versionen von HHVM sollen künftig alle acht Wochen erscheinen. Details zu HHVM sind unter hhvm.com zu finden.


eye home zur Startseite
Patrick Bauer 20. Dez 2013

Ab PHP 5.5, ja.

Anonymer Nutzer 20. Dez 2013

So coded man PHP, so macht es Spaß! :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 3,00€

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Polecat42 | 12:04

  2. Re: Horizon zero dawn

    LH | 12:03

  3. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    My1 | 12:02

  4. Re: Forken

    ibsi | 12:02

  5. Re: Harmonie zwischen Kapitalismus und dem...

    staples | 11:59


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel