HHVM: Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

Die HHVM von Facebook hat dabei geholfen, viel PHP-Code zu beschleunigen und die Entwicklung von PHP 7 beeinflusst. Künftig will sich das Team allerdings verstärkt um die eigene Sprache Hack kümmern und auf PHP verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Hack wird wichtiger.
Hack wird wichtiger. (Bild: Facebook)

Seit Anfang 2010 arbeitet das Entwicklerteam von Facebook daran, PHP zu beschleunigen. Daraus entstand unter anderem die HHVM, die sehr große Projekte wie die Wikipedia schneller machte. Zusätzlich dazu ist der PHP-Dialekt Hack entstanden. Beide Techniken und Facebook selbst haben davon ausgehend die Entwicklung von PHP 7 wohl sehr stark beeinflusst. Langfristig will sich das HHVM-Team aber von PHP verabschieden und sich auf Hack konzentrieren.

Stellenmarkt
  1. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  2. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
Detailsuche

In einem Blog-Eintrag mit dem schlichten Titel "Die Zukunft von HHVM" heißt es, dass sich PHP 7 kontinuierlich von PHP 5 weg entwickelt habe und das Team mit einem "erneuten Fokus auf Hack" künftig Ähnliches vorhabe. Die Entwickler geben sich außerdem sehr überzeugt von ihrem eigenen Plan.

"Das HHVM-Team glaubt, dass wir einen klaren Weg haben, Hack zu einer fantastischen Sprache für die Web-Entwicklung zu machen, unabhängig von ihren PHP-Ursprüngen. Wir erweisen uns und unseren Benutzern einen Bärendienst, falls wir HHVM als eine selten genutzte, weniger gut dokumentierte und weniger kompatible PHP-7-Laufzeit positionieren".

Facebook selbst habe intern über Jahre statt auf PHP fast ausschließlich Hack auf der HHVM verwendet und die HHVM werde konsequenterweise nicht auf die Unterstützung von PHP 7 abzielen. Analog zur PHP-Community werde darüber hinaus auch die Unterstützung von HHVM für PHP 5 Ende des Jahres 2018 eingestellt. Die kommende Version 3.24 mit Langzeitunterstützung von HHVM wird die letzte Version sein, die PHP 5 noch unterstützt.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
  2. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26. - 28. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

"Ironischerweise", wie das Team selbst schreibt, bedeute der Fokus auf Hack jedoch zunächst, die Kompatibilität zu PHP 7 zu verbessern, um einige Abhängigkeiten für eigene Hack-Projekte zu verwenden. Langfristiges Ziel sei jedoch eine Sammlung von Kernbibliotheken, die ausschließlich Hack verwenden. Das soll auch sehr große Projekte in Hack ermöglichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

xUser 20. Sep 2017

Aber Facebook stellt nur die nötigen Patente für die eine Software zur Verfügung, aber...

crash 19. Sep 2017

Das wäre damals sicher eine Option gewesen mit der man hätte gut Leben können. Aber wäre...

der_Raupinger 19. Sep 2017

Zwei Flüchtigkeitsfehler, da war wohl jemand nicht bei der Sache ;-) "Facebook selbst...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /