Abo
  • Services:
Anzeige
HP hat im Vorfeld der CES drei All-in-One-PCs vorgestellt.
HP hat im Vorfeld der CES drei All-in-One-PCs vorgestellt. (Bild: Hewlett-Packard)

Hewlett-Packard Drei All-in-One-PCs für Business-Anwender

Hewlett-Packard hat im Vorfeld der CES 2014 drei All-in-One-PCs vorgestellt, einer davon auf Android-Basis. Die Geräte richten sich vor allem an Business-Anwender und sind im unteren Preisbereich angesiedelt.

Anzeige

Im Vorfeld der Unterhaltungselektronikmesse CES 2014 hat Hewlett-Packard drei All-in-One-PCs vorgestellt. Das Slate 21 Pro ist die Business-Variante des im Sommer 2013 gezeigten Slate 21. Viel hat HP an dem Android-All-in-One nicht geändert. Der Touchscreen mit IPS-Panel ist weiterhin 21,5 Zoll groß und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Auch Nvidias Tegra 4 mit vier ARM-Cortex-A15-Kernen wird weiterhin als SoC verwendet.

  • Maus und Tastatur gehören zum Lieferumfang. (Bilder: Hewlett-Packard)
  • Das Slate 21 Pro besitzt einen klappbaren Standfuß.
  • Das HP 205 besitzt ein CD-Laufwerk.
  • HP 205
  • HP Pro One 400
  • HP Pro One 400
Das HP 205 besitzt ein CD-Laufwerk.

Zu den restlichen technischen Daten ist nicht viel bekannt. Das Gerät unterstützt WLAN nach 802.11 a/b/g/n und beherrscht Bluetooth 4.0. Eine 720p-Webcam ist ebenfalls verbaut.

Android 4.3 als Betriebssystem

Als Betriebssystem kommt Android 4.3 alias Jelly Bean zum Einsatz. Da sich HPs neuer All-in-One-PC vor allem an Business-Anwender richte, sei Kingsofts Office Suite vorinstalliert, heißt es von HP. Das Gerät kann auch als Monitor mit Touchscreen für Windows-Systeme verwendet werden. Dazu muss eine USB-Verbindung zwischen den beiden Geräten hergestellt werden.

In den USA soll das Slate 21 Pro ab sofort für 400 US-Dollar verfügbar sein. Eine Maus und eine Tastatur werden mitgeliefert. Ein optionaler Vesa-Mount soll ebenfalls verfügbar sein.

HP Pro One 400

Ein weiterer All-in-One-PC für Business-Anwender ist der Pro One 400 mit Windows 8.1, der als Touchscreen-Version mit 21,5 Zoll großem Display und als 19,5-Zoll-Version ohne Touch-Funktion erhältlich sein wird. Die Touch-Variante löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf, die kleinere Variante besitzt mit 1.600 x 900 Pixeln eine etwas niedrigere Auflösung. Beide Geräte nutzen einen Haswell-Prozessor von Intel und haben eine Vesa-Halterung.

Der verbaute Display-Port-Ausgang ermöglicht das Anschließen eines externen Bildschirms. Ebenso sind an der Seite USB-3.0-Anschlüsse vorhanden. Das ProOne 400 besitzt offenbar ein WLAN-Modul und ein optisches Laufwerk, nähere Angaben dazu macht HP nicht. Das interne Mikrofon und die Webcam ermöglichen Skype-Konferenzen. Ausgegeben wird der Ton über den eingebauten Lautsprecher mit DTS+.

Das Pro One 400 soll ab sofort erhältlich sein. Die Preise für die Touch-Variante beginnen bei 800 US-Dollar, die kleinere Variante ist für rund 650 US-Dollar verfügbar.

All-in-One-PC mit AMDs Kaveri-APU

Zum dritten gezeigten All-in-One-PC gibt es aktuell kaum Informationen. Das HP 205 hat ein 18,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Eine AMD-Kabini-APU ist ebenfalls verbaut. Ausgestattet mit WLAN, einer Webcam und einem internen Mikrofon soll der All-in-One-PC ab 450 US-Dollar erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 07. Jan 2014

Business-Einsatz ist ja nicht zwangsläufig Einsatz im Unternehmen. Ich sehe die Dinger...

David64Bit 07. Jan 2014

Für 450 Dollar krieg ich besseres. Zwar nich mit Kaveri - trotzdem. Da springt ein 20...

Cheval Alazán 06. Jan 2014

Ist Windows 7 etwa schon tot? Was ist mit dem Mac? Oder ganz verrückt Ubuntu? Wenn es...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2014

Wieso? Gibt doch OpenOffice für Android



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Ratbacher GmbH, Dortmund
  4. regio iT aachen gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  2. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  3. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  4. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  5. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  6. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  7. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  8. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  9. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  10. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung
  2. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  3. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Wie oft wollen sie den noch ersetzen

    PiranhA | 09:20

  2. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    JanZmus | 09:19

  3. Re: Sockel-Chaos

    pioneer3001 | 09:14

  4. Re: Wenn sie schon dabei sind können die ja auch...

    Spaghetticode | 09:13

  5. Re: Breitbandatlas & Afd hochburgen

    Menplant | 09:13


  1. 09:11

  2. 08:57

  3. 07:51

  4. 07:23

  5. 07:08

  6. 19:40

  7. 19:00

  8. 17:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel