Für leistungsfähige Hardware sinkt der preisliche Anteil in Relation zum Preis des Gesamtsystems

Ungewöhnlich ist die laut Thurrott Core genannte Lizenz und damit die mittlere Stufe für 65 US-Dollar. Sie enthält keine Hardwaredefinition und legt nur fest, dass die Hardware unter der der höherwertigen Lizenzen angesiedelt sein muss. Wer als Hardwarehersteller etwa 6 GByte RAM verbauen will, kann die 65-US-Dollar-Lizenz verwenden, denn die Lizenzen Core+ und Advanced gelten für Systeme ab 8 GByte RAM. Für Hersteller heißt das aber auch, dass hier eine gewisse Konfigurationsfreiheit im unteren Preissegment besteht und es keine allzu starken Beschränkungen gibt. Außerdem können ab dieser Lizenz auch AMD-Prozessoren verwendet werden.

Core+ definiert für einen krummen Preis von 87 US-Dollar zudem die Verwendung einer High-End-CPU zusammen mit mehr als 4 GByte RAM und ein 1080p-Panel, sofern vorhanden. Ab 8 GByte RAM ist die CPU laut Thurrott nicht definiert.

Lizenz für Core i9 und Threadripper

Ab etwa 100 US-Dollar gibt es die teuerste Lizenz für OEMs: Advanced. Dafür muss der Hersteller aber sehr potente Hardware verbauen, was überwiegend für Spiele-PCs gilt. Diese Lizenz muss beim Einsatz eines AMD Threadrippers oder Intel Core i9 gewählt werden. Auch kleinere Prozessoren mit vielen Kernen oder in Kombination mit viel RAM (mehr als 16 GByte) benötigen die Advanced-Lizenz.

Eine denkbare Ausnahme innerhalb des Advanced-Segments sind Rechner mit 4K-Panel (4K-UHD und damit auch 4K-DCI), also vornehmlich All-in-Ones und Notebooks. Solche Geräte sind eher im professionellen Markt zu finden und würden tendenziell eher mit einer Windows-10-Pro-Lizenz bestückt werden, für die die hier genannten Preise nicht gelten. Entry bis Advanced sind ausschließlich Endkundenlizenzen.

Die Preisgestaltung von Microsoft ist interessant. In Anbetracht der vierstelligen Preise der Advanced-Systeme ist die Windows-10-Lizenz hier vergleichsweise günstig. 25 US-Dollar für die Billigsysteme sind hingegen in einem Segment, bei dem Masse zählt und die Marge gering ist, ein hoher Preis. Für Endkunden haben die Beschränkungen im unteren Segment allerdings noch eine weitere unangenehme Auswirkung. Im Prinzip wird hier wenig nachhaltige Hardware verkauft, um einen möglichst geringen Preis zu erreichen, der dann etwa für Discounter von Interesse ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Herstellerlizenzen: Neue Windows-10-SKUs von 25 bis 100 US-Dollar
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discounter
Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
Artikel
  1. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Raumfahrtkonzept: Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb
    Raumfahrtkonzept
    Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb

    Die Nasa fördert innovative Konzepte für die Raumfahrt. Darunter eines, dass Weltraumreisen viel schneller machen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /