Abo
  • Services:

Heroes of Warcraft: Blizzard kündigt Hearthstone an

Das erste ganz neue Spiel seit Jahren: Auf einer US-Spielemesse kündigt Blizzard Hearthstone - Heroes of Warcraft an. Das Sammelkarten-Strategiespiel soll komplex werden, aber trotzdem auch für eine Partie zwischendurch taugen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hearthstone - Heroes of Warcraft
Hearthstone - Heroes of Warcraft (Bild: Blizzard)

Auf der Spielemesse Pax East 2013 in Boston hat Rob Pardo von Blizzard ein neues Spiel angekündigt. Es trägt den Titel Hearthstone - Heroes of Warcraft und ist ein Sammelkartenstrategiespiel, an dem die 15 Entwickler des internen "Team 5" seit geraumer Zeit arbeiten. Hearthstone wird Free-to-Play und finanziert sich vor allem über den Verkauf virtueller Kartenpacks mit jeweils fünf Karten, die vermutlich rund einen US-Dollar kosten dürften, so Pardo. Hearthstone soll für Windows-PC und Mac OS erscheinen, wenig später soll eine Fassung fürs iPad erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Spieler entscheiden sich für einen von neun Helden aus der Welt von Warcraft, sammeln Karten und liefern sich Duelle mit anderen Spielern - Duell passt in diesem Fall, denn der Fokus soll auf Kämpfen zwischen zwei Kontrahenten liegen.

Das Matchmaking erfolgt über Battle.net; bereits jetzt sind Anmeldungen für den Betatest möglich. Die Beta soll im Sommer 2013 beginnen; derzeit ist noch unklar, ob Spieler außerhalb der USA teilnehmen können. Die finale Version soll vor Ende 2013 erscheinen.

  • Hearthstone - Heroes of Warcraft (Bilder: Blizzard)
  • Hearthstone - Heroes of Warcraft
  • Hearthstone - Heroes of Warcraft
  • Hearthstone - Heroes of Warcraft
  • Hearthstone - Heroes of Warcraft
  • Hearthstone - Heroes of Warcraft
Hearthstone - Heroes of Warcraft (Bilder: Blizzard)

Das grundsätzliche Spielprinzip erinnert stark an Magic: The Gathering - nur eben mit Blizzard-eigenen Klassen und Rassen, darunter Warlocks und Druiden. Eine kleine Besonderheit ist, dass Spieler, sollten sie eine besondere Karte einfach nicht über das Pack bekommen, diese notfalls selbst herbeizaubern können - dazu müssen sie aber eine größere Menge an anderen Karten opfern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Nolan ra Sinjaria 25. Mär 2013

wobei sich die Frage stellt, ob das Teleportieren zählt, weil man ja den Hearthstone...

elgooG 25. Mär 2013

Magic, Magic 2012, Magic 2013 ist auch so etwas. Man bezahlt unzählige DLCs für schönere...

Phreeze 25. Mär 2013

es gibt endlos viele Möglichkeiten sein Deck zusammenzubauen und jeder hat sein eignes...

Nrgte 25. Mär 2013

Einer der grössten Fehler den Blizzard Story technisch gemacht hat, war dass sie...

Huetti 25. Mär 2013

Immerhin ist es keine Fortsetzung und basiert auf einem neuen Spielprinzip als die...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /