Abo
  • Services:
Anzeige
Illidan reitet an die Front in Heroes of the Storm
Illidan reitet an die Front in Heroes of the Storm (Bild: Blizzard)

Heroes of the Storm im Test: Einfach pushen

Illidan reitet an die Front in Heroes of the Storm
Illidan reitet an die Front in Heroes of the Storm (Bild: Blizzard)

Blizzards Moba ist fertig und für alle spielbar. Der Free-to-Play-Titel Heroes of the Storm ist zugänglicher als League of Legends und Dota 2. Belohnt werden primär angriffslustige Spieler.
Von Michael Wieczorek

Für einen erfahrenen Dota-2- oder League-of-Legends-Spieler wirkt Heroes of the Storm auf den ersten Blick enttäuschend: Keine Hochgeschwindigkeitsstiefel, kein Verteidigungsring und auch kein Heilungstrank - die Taschen der Helden in Blizzards Moba sind leer. Sofern der Spieler sie dazu kommandiert, Mobs zu töten, gibt es auch kein Gold als Belohnung, nur Erfahrung.

Anzeige

Wer beim Erledigen von Gegnern besonders tüchtig oder talentiert ist, kann sich noch nicht einmal einen spielerischen Vorteil gegenüber den Mitspielern erarbeiten. In Heroes of the Storm levelt das Team nämlich gemeinsam. Was haben sich die Macher von Warcraft, Diablo, Hearthstone und Co denn dabei gedacht?

Das Prinzip heißt: Zugänglichkeit erhöhen. Blizzard möchte mit Heroes of the Storm das Moba bieten, das sowohl dem Diablo-Fan als auch dem Starcraft-Kampagnen-Spieler gefällt. Daher beginnt das Strategiespiel auch äußerst untypisch mit einer rund einstündigen linearen Einführung mit etwas Story und einigen Dialogen.

  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
  • Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)
Heroes of the Storm (Screenshot: Blizzard)

So wird den Spielern gleichzeitig näher gebracht, wieso in Heroes of the Storm überhaupt Diablo, Malfurion oder auch der Panzer aus Starcraft gegeneinander antreten. Am Ziel für jede Partie hat aber auch Blizzard nichts verändert: Das Spiel gewinnt die Mannschaft, die als Erstes das Hauptgebäude zerstört, die Zitadelle des gegnerischen Teams.

Wir machen das mal anders 

eye home zur Startseite
JPS_77 11. Jun 2015

Naja! Der Einzige der hier ein Spiel schlecht redet, bist Du! Guck Dir mal Deine...

Downside 08. Jun 2015

Wozu Riven nerfen? Das ist ebenfalls so stupide wie Nidalee nerfs... Champions werden...

Sharkuu 05. Jun 2015

wie du sehen kannst ist der halbe beitrag voller kritik. also kann es wohl nicht daran...

Sharkuu 04. Jun 2015

grob kann man sagen, ein team besteht aus 1x tank, 1x support und 3x "rest", wobei das...

Daemoneyes 03. Jun 2015

Der großteil der Helden verfügt über 3 aktive Skills (CD meist zwischen 6-15 Sekunden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Grafenau
  2. über Nash Technologies Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Preisvergleich 999€)
  2. 35,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  2. Win 2

    GPD stellt neuen Windows-10-Handheld vor

  3. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  4. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  5. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  6. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  7. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin

  8. Festplatten

    WD-My-Cloud-NAS-Geräte kommen mit Backdoor-Account

  9. Displaytechnik

    Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben

  10. Elektromobilität

    Elektroschiffe sollen Container transportieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Gut so

    AllDayPiano | 08:14

  2. Re: Microsoft zieht nicht nach Barcelona

    gadthrawn | 08:12

  3. Re: Warum verteidigen viele hier solche...

    Eheran | 08:08

  4. Re: fantastisches Gerät für Steam unterwegs

    drdoolittle | 08:02

  5. Klarer Mangel

    VigarLunaris | 07:56


  1. 18:28

  2. 17:50

  3. 16:57

  4. 16:19

  5. 13:04

  6. 12:22

  7. 12:00

  8. 11:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel