Heroes of the Storm: Blizzard benennt sein Moba mal wieder um

Mit einem Trailer stellt Blizzard den neuen - und hoffentlich endgültigen - Namen für sein Moba vor. Es heißt Heroes of the Storm. Im Vorfeld der Hausmesse Blizzcon gibt es auch neue Informationen zur Konsolenversion von Diablo 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Heroes of the Storm
Heroes of the Storm (Bild: Blizzard)

Ein bisschen nimmt sich Blizzard in einem neuen Trailer selbst auf die Schippe: Per Cartoon-Grafik geht das Entwicklerstudio darauf ein, dass sein Moba mit dem frisch enthüllten Heroes of the Storm bereits den dritten Namen trägt - nach Blizzard Dota und Blizzard All-Stars. In dem Spiel sollen Figuren aus den Welten von Warcraft, Starcraft und Diablo gegeneinander antreten. Weitere Informationen soll es auf der Hausmesse Blizzcon geben, die vom 8. bis zum 9. November 2013 im kalifornischen Anaheim stattfindet.

Im offiziellen Playstation Blog hat Sony unterdessen bekanntgegeben, dass es die bislang nur für Windows-PC und Mac OS angekündigte Erweiterung Reaper of Souls auch für die Playstation 4 geben wird; damit ist dann auch extrem wahrscheinlich, dass es das Addon auch auf die Xbox One schafft. Auf der Blizzcon sollen Spieler Reaper of Souls auf der PS4 bereits ausprobieren können. Wann die Erweiterung und wann die Next-Gen-Version von Diablo 3 erscheinen, gibt Blizzard vermutlich auf seiner Messe bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hanzo 21. Okt 2013

Moba ist aber irgenwie ein bescheuerter Name. Damals im guten alten WC3 hieß es ja noch...

Nolan ra Sinjaria 21. Okt 2013

... and the drums of war thunder once again... hachja

dEEkAy 18. Okt 2013

... im Meer der Mobas. Es gibt viele mittlerweile und es werden immer mehr. Ich bin mal...

unerhört 18. Okt 2013

kT



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Super Nintendo
Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
Artikel
  1. Claudia Plattner: IT-Expertin wird neue BSI-Chefin
    Claudia Plattner  
    IT-Expertin wird neue BSI-Chefin

    Die neue Chefin des BSI hat mehr technische Expertise als ihr geschasster Vorgänger. Zuletzt arbeitete Claudia Plattner bei der EZB.

  2. Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
    Custom Keyboard
    Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

    Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /