Abo
  • Services:
Anzeige
PayPal Chip Card Reader
PayPal Chip Card Reader (Bild: Paypal)

Here: Paypals Kartenleser akzeptiert Android und Apple Pay

PayPal Chip Card Reader
PayPal Chip Card Reader (Bild: Paypal)

Paypal hat für seinen Zahlungsdienstleister Here einen Kartenleser entwickeln lassen, der nicht nur Kreditkarten einscannen kann, sondern auch NFC-Zahlungsfunktionen anbietet. Er soll mit Android Pay und Apple Pay kompatibel sein und sogar die Magnetstreifen von Kreditkarten lesen können.

Anzeige

Paypal bietet für Händler einen Kartenleser für Kreditkarten an, der nicht nur den traditionellen Magnetstreifen einlesen kann, sondern auch den EMV-Chip. Darüber hinaus sind damit NFC-Zahlungssysteme nutzbar. Explizit werden Apple Pay und Android Pay unterstützt.

Derzeit wird in den USA noch bei den meisten Kreditkartentransaktionen der Magnetstreifen der Karte genutzt, so dass der Scanner seine Berechtigung hat. Doch auch die Chipfunktion wird in den USA wichtiger und soll ab Oktober mit passenden Karten und Terminals sowie veränderten Haftungsregeln schrittweise eingeführt werden. Auch wegen der mobilen Zahlungsfunktionen ist das Terminal für kleine Händler interessant.

  • Paypal Chip Card Reader (Bild: Paypal)
Paypal Chip Card Reader (Bild: Paypal)

Das kleine Terminal kommuniziert mit dem Händler-Smartphone oder -Tablet per Bluetooth und verfügt über ein eigenes kleines Display, das dem Benutzer die Daten für den Zahlungsprozess anzeigt.

Der Kartenleser soll für 150 US-Dollar auf den Markt kommen. Wer innerhalb eines Vierteljahres Umsätze von 3.000 US-Dollar macht, erhält einen Rabatt von 100 US-Dollar auf den Gerätepreis auf den angebundenen Paypal-Account überwiesen.

Ob solche Geräte und Paypal Here auch in Deutschland angeboten werden sollen, ist nicht bekannt. Paypal Here kostet in den USA 2,7 Prozent Provision. Die App ist für iOS und Android sowie Windows Phone erhältlich.


eye home zur Startseite
Avarion 29. Sep 2015

Bitte? Deine Apotheke bietet keine EC Zahlungen an? Habe ich noch nicht erlebt. Da würde...

elgooG 29. Sep 2015

Also speziell die NFC-Funktionen von VISA und MasterCard sind mir gar nicht geheuer...

Jasmin26 29. Sep 2015

Android pay kann bleiben wo es ist .... Google-Träumerei

onkel hotte 29. Sep 2015

Genau das wollte der Schreiber damit ausdrücken. Also nicht irrelevant. Oder hat Paypal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  3. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  2. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  3. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  4. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles

  5. Gemeinsame Bearbeitung

    Office für Mac wird teamfähig

  6. Lieferengpässe

    Große Nachfrage nach E-Smart überrascht Hersteller

  7. Rocketlab

    Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland

  8. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  9. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  10. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Wer hat das Urheberrecht?

    rldml | 09:18

  2. Re: Sehr schöne Zusammenfassung

    ffrhh | 09:18

  3. Re: Auswirkung auf Kaufentscheidung 2018

    ffrhh | 09:17

  4. Re: Oh Wunder oh Wunder

    Klausens | 09:17

  5. Re: KAnn man das Teil auch in Aktion sehen..

    HerrMannelig | 09:16


  1. 09:31

  2. 09:16

  3. 09:00

  4. 08:33

  5. 08:01

  6. 07:51

  7. 07:40

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel