Abo
  • Services:

Herbstkonferenz: Deutschlands Glasfaserausstattung "ist lächerlich"

Vodafone-Chef Ametsreiter hat den Stand des Glasfaserausbaus in Deutschland mit scharfen Worten qualifiziert. Selbst das Bundesverkehrsministerium musste danach zugeben, dass das Land zurückliegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf der Konferenz
Auf der Konferenz (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Deutschland hat "lächerliche 1,5 Prozent Glasfaser bis in die Haushalte". Das hat Hannes Ametsreiter vom Präsidium der IT-Branchenverbands Bitkom und Vodafone-Deutschland-Chef am 21. September 2016 in Berlin gesagt. "Wir sind in Europa die Drittletzten, das ist nicht die Position Deutschlands als Industrienation."

Stellenmarkt
  1. A.B.S. Global Factoring AG, Wiesbaden
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Zwei Infrastrukturen seien leistungsfähig, Glasfaser und Kabel, betonte Amentsreiter. Die Frage sei, wie wir es schaffen, ein Modell zu entwickeln, mit dem "Deutschland schnell an die Glasfaser kommt. Wie fördern wir Glasfaser, wie schaffen wir es, einen massiven Schub zu produzieren?" Die Herbstkonferenz ist eine Veranstaltung der Deutschen Breitbandinitiative, ein gemeinsames Projekt der Initiative D21, des Bundesverkehrsministeriums und des Bitkom.

Tobias Miethaner, Abteilungsleiter Digitale Gesellschaft beim Bundesverkehrsministerium, räumte ein, dass "wir bei der Glasfaser in der Tat ein Stück aufholen müssen.". Jedoch würde im laufenden Förderprogramm an vielen Häusern auch FTTB ankommen. Es sei hier nicht alles Vectoring. "Auch beim Vectoring ist das, was Geld kostet, die Glasfaser." Er hoffe, dass "das Ministerium das Förderprogramm auch verstetigen" könne. Der Stand in vielen alten Gewerbegebieten sei oft noch schlechter als der der Haushalte. Hier würde mit 350 Millionen Euro gefördert.

Testfrequenzen für 5G kommen

Auch 5G sei ein Kernthema, hier würde die Bundesnetzagentur auch Testfrequenzen bereitstellen. Deutschland ist zusammen mit Kroatien und Polen tatsächlich erst seit Februar dieses Jahres erstmals im FTTH-Europa-Ranking. Um in diese Statistik zu kommen, muss die Rate der FTTH/B-Teilnehmer mehr als ein Prozent der Gesamtanzahl der Haushalte betragen. In Deutschland wurden Glasfaserprojekte hauptsächlich von Kommunen und privaten Betreibern vorangetrieben. Deutschland liegt jedoch nur auf dem vorletzten Platz des Rankings und damit hinter 27 anderen Staaten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 29,95€
  3. 24,99€
  4. (-85%) 8,99€

blauerninja 25. Nov 2016

Die Metropolen sind sehr modern, jedoch ist Deutschland als ganzes weit moderner. Jedoch...

neocron 23. Sep 2016

So ist es, nur eben, dass die Zahlen vermutlich nicht ganz passen ... man hat die Wahl...

Dwalinn 23. Sep 2016

vor 10-20 Jahren konnte man sich nicht vorstellen das selbst der Toaster mal WLAN...

BloODwIN 22. Sep 2016

Das Kommunikationsnetz gehört zur Infrastruktur und sollte mit Wasser, Strom, Gas...

Dampfplauderer 22. Sep 2016

Dort hängt die ganze Glasfaserstruktur an den Kameras.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den Vorgängermodellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /