Abo
  • Services:
Anzeige
Hannah Smith: Ehefrau, Opfer, Mörderin?
Hannah Smith: Ehefrau, Opfer, Mörderin? (Bild: Sam Barlow)

Her Story ist ein Kleinod der nichtlinearen Erzählkunst

Anzeige

Was nach einem anstrengenden Spielerlebnis klingt, ist in Wirklichkeit ein Kleinod der nichtlinearen Erzählkunst. Obwohl jeder Spieler einen anderen Weg einschlägt, bilden die einzelnen Clips stets eine individuelle zusammenhängende Erzählung. Die Freude, wieder unentdeckte Clips gefunden zu haben, endet nicht selten damit, dass die Protagonistin die eigenen Vermutungen prompt zerschlägt. Zuvor angesehene Schnipsel erhalten je nach Verlauf eine neue Bedeutung, und selbst wer frühzeitig das chronologisch gesehen letzte Verhör enthüllt, hat noch längst nicht alle Antworten.

Ästhetisch gesehen steht Her Story in der Tradition des Full Motion Video (FMV). Von den Achtzigern bis in die mittleren Neunziger war FMV eine Alternative zu in der Spielegrafik erstellten Videos. Stattdessen wurden Filmaufnahmen für Zwischensequenzen oder Intros genutzt. Für Her Story macht Sam Barlow die fast in Vergessenheit geratene Technik zum zentralen Element und kombiniert sie mit der Retro-Ästhetik einer Windows-95-Oberfläche, von flimmernden Röhrenbildschirmen und rauschenden VHS-Aufnahmen. Tatsächlich hat Barlow das Material auf alte Videokassetten überspielt, um möglichst realistische Bildfehler und Texturen zu bekommen.

Retro-Spiel für die YouTube-Generation

Aller Retro-Optik zum Trotz steckt hinter Her Story auch ein junges Phänomen: Plattformen wie YouTube und soziale Netzwerke wie Facebook haben der Faszination mit ungelösten Kriminalfällen eine zusätzliche voyeuristische Dimension gegeben. Im vergangenen Jahr etwa verfolgten Millionen Zuhörer im Podcast Serial, wie ein (echter) Mordfall neu aufgerollt wurde. Barlow sagt im Gespräch mit Boingboing, dass er bei seiner Recherche auf Polizeiverhöre auf Youtube gestoßen sei, die ihn emotional berührt haben. Auch, weil die ursprünglich in einem geschützten Raum aufgenommenen Aufnahmen den Interpretationen von Millionen Menschen ausgesetzt waren.

Hannah Smith muss sich ebenfalls den Mutmaßungen stellen und Beschuldigungen aus dem Weg räumen. Inwieweit ihr das gelingt und ob am Ende noch die gleiche, höfliche junge Frau in die Kamera guckt, soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Ungefähr drei Stunden dauert es, um in Her Story den Großteil der Videos aufzudecken. Drei Stunden, die in vielen Teilen spannender sind als so mancher Tatort.

 Her Story: Bei Mausklick Mord

eye home zur Startseite
Schnarchnase 04. Jul 2015

Ich bin mit meinen Projekten mehr als ausgelastet, aber wenn du andere so gut verplanen...

freddypad 02. Jul 2015

Ich kenne nur den Tatort Münster mit Boerne und Thiel. Die sind schon echt unterhaltsam...

zilti 02. Jul 2015

Auf GOG gibt's das Spiel ebenfalls zu kaufen, obwohl ein Hinweis darauf auf der...

dantist 02. Jul 2015

Dedinitiv zu viele Spoiler, weswegen ich das Spiel nicht kaufen werde. Der Artikel nimmt...

Johnny Cache 01. Jul 2015

Abgesehen von der packenden Story hat mich am meisten die Tatsache fasziniert daß man ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Kehl


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 54,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  2. Aufblasbar

    Private Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  3. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  4. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  5. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  6. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  7. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  8. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  9. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  10. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Verschiedene Stahlsorten

    thinksimple | 19:09

  2. Re: Typisch...

    Prokopfverbrauch | 19:07

  3. Re: -Getrennte Darstellung okay

    lgo | 19:05

  4. Re: Vermeintliche Konfigurationsnachteile bei...

    Astorek | 19:04

  5. VPN, VPN, VPN

    der_Raupinger | 19:02


  1. 19:00

  2. 18:32

  3. 17:48

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:37

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel