Abo
  • Services:

Henge Docks: Motorisierte Macbook-Dockingstation

Das Horizontal Dock ist eine Dockingstation für Macbooks, bei der die Anschlüsse auf Knopfdruck an das Notebook herangefahren werden. Das Dock hat Henge Docks für die 13 und 15 Zoll großen Macbook Pro mit Retina-Display vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Horizontal Dock
Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)

Für alle, die das Anstecken einer Dockingstation zu aufwendig finden, hat sich Henge Docks eine besondere Lösung ausgedacht: Beim Horizontal Dock führt ein Motor die Anschlüsse an den Mac heran. Je nach Modell kann ein 15 oder ein 13 Zoll großes Macbook Pro mit Retina-Display angeschlossen werden. Insgesamt besitzt die Desktop-Station 13 Anschlüsse.

  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
Stellenmarkt
  1. Coup Mobility GmbH, Berlin
  2. DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Bielefeld

Zu den Anschlüssen gehören zwei Tonanschlüsse, ein SD-Kartenslot sowie HDMI, Gigabit-Ethernet, USB 3.0 in sechsfacher Ausfertigung sowie zwei Thunderbolt-2.0-Ports. Dazu kommt ein Stromanschluss. Im Lieferumfang ist ein Netzteil enthalten.

Ein Motor bringt auf Knopfdruck die beiden seitlich angebrachten Halterungen so nahe an das Macbook heran, bis die darin untergebrachten Anschlüsse in das Notebook einrasten. Wer will, kann die Konstruktion dank einer Kensington-Bohrung mit einem Schloss vor Gelegenheitsdieben sichern.

Das Horizontal Dock von Henge Docks ist allerdings sehr teuer: Das 15-Zoll-Modell soll rund 400 US-Dollar kosten, während der Preis für die 13 Zoll-Variante noch nicht vorliegt. Das Erscheinungsdatum soll im Juni 2015 liegen. Wer so lange nicht warten möchte, zahlt 450 US-Dollar und erhält sein Dock nach Angaben von Henge Docks schon im April 2015.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

M. 15. Jan 2015

Coaxial weiss ich nicht, aber mindestens ein digitaler optischer Mini-TOSLINK-Ausgang ist...

M. 15. Jan 2015

Wertvoll auch, wenn man mal an den Wiederverkaufswert denkt, den die Dinger selbst nach...

dirm 15. Jan 2015

WIRKLICH bis die Anschlüsse einrasten??? Cooool? Noch Cooler wäre aber Knopf drücken ein...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /