Abo
  • Services:

Hello, Marit Hansen: Bye-bye, Thilo Weichert

Dem renommierten Datenschützer Thilo Weichert bleibt eine dritte Amtszeit endgültig verwehrt. Obwohl eigens für ihn ein Gesetz geändert wurde, gibt es nun eine Mehrheit für eine andere Kandidatin - eine Informatikerin.

Artikel veröffentlicht am , Christiane Schulzki-Haddouti
Die Informatikerin Marit Hansen soll Nachfolgerin von Thilo Weichert werden.
Die Informatikerin Marit Hansen soll Nachfolgerin von Thilo Weichert werden. (Bild: Markus Hansen)

Der schleswig-holsteinische Landesdatenschützer Thilo Weichert muss endgültig seinen Posten räumen. Nachdem dessen Wiederwahl vor einem Jahr an einer fehlenden Stimme im Landtag scheiterte, haben sich nun die Regierungsfraktionen von SPD, Grünen und SSW zusammen mit den Piraten auf eine Nachfolgerin geeinigt. Neue Landesdatenschutzbeauftragte solle Weicherts Stellvertreterin Marit Hansen werden, teilte die Piratenfraktion am Dienstag in Kiel mit. Da die Koalition offenbar eine weitere Abstimmungspleite im Juli vermeiden wollte, verzichtete sie auf eine Nominierung Weicherts.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee

Mit den Stimmen der Piraten kann die Wahl der 46-jährigen Informatikerin Hansen als gesichert angesehen werden. Gegenkandidatin ist Kirsten Bock, die ebenfalls beim Unabhängigen Landesdatenschutzzentrum (ULD) arbeitet, aber wie Weichert Parteimitglied der Grünen ist. Sie wurde vor einiger Zeit von den Oppositionsparteien CDU und den Liberalen als Kandidatin präsentiert.

Kritik an Weicherts Position zu Vorratsdaten

Die Piraten werden bei der Wahl von Weicherts Nachfolger Mitte Juli im Landtag entscheidend sein. Sie hatten Weicherts Wiederwahl im vergangenen Herbst deshalb nicht unterstützt, weil für ihn das Landesgesetz, das die Amtszeit auf zwei Wahlperioden beschränkt hatte, geändert worden war. Auch sorgte bei den Piraten Weicherts laue Kritik an der Vorratsdatenspeicherung für Verstimmung. Hansen hingegen, so erklärte jetzt Patrick Breyer von den Piraten, habe sich "klar gegen jede verdachtslose Vorratsdatenspeicherung" positioniert. Allerdings erhielt Weichert von den Piraten zum Abschied auch viel Lob: Dieser sei "der vielleicht bekannteste und profilierteste Botschafter des informationellen Selbstbestimmungsrechts in Deutschland und scheute auch vor kritischen und unbequemen Positionen nie zurück. Unter seiner Leitung hat das Unabhängige Landesdatenschutzzentrum weit über Schleswig-Holstein hinaus Anerkennung gefunden", sagte der Piraten-Abgeordneten Uli König.

Hansen forscht zu Datenschutztechniken

Gegenüber den Parteien hatte Marit Hansen bei ihrer Bewerbung klargemacht, dass sich an der Aufstellung und Arbeitsweise der Behörde nichts ändern werde. Für Hansen bedeutet die neue Position aber eine gewisse Einschränkung ihrer bisherigen, reiseintensiven Tätigkeit, weswegen sie lange mit einer Bewerbung gezögert hatte.

Hansen beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre vornehmlich in EU-Forschungsprojekten mit der Weiterentwicklung von Privacy Enhancing Technologies. Weltweit gilt das ULD dank ihres Engagements in Sachen Forschung und Entwicklung als führende Datenschutzbehörde. Mit der EU-Datenschutzreform, die Privacy by Design einfordert, werden sich alle Aufsichtsbehörden dieser Herausforderung stellen müssen.

Hansens wichtigstes Projekt war die Entwicklung der attributbasierten Berechtigungsnachweise, die eine verbindliche Anonymität ermöglichen. Die Grundidee hierfür hatte der niederländische Jurist John Borking 1995 entwickelt, der damit einen Missbrauch staatlicher Informationen seitens Regierungsstellen, wie ihn die Nationalsozialisten betrieben hatten, verhindern wollte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

plutoniumsulfat 01. Jul 2015

Ist der etwa Informatiker? :D


Folgen Sie uns
       


AMD Radeon VII - Test

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

AMD Radeon VII - Test Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

    •  /