Abo
  • IT-Karriere:

Hello Games: Update erweitert Unterwasserwelten von No Man's Sky

Das Entwicklerstudio Hello Games hat ein weiteres Update mit zusätzlichen Inhalten für No Man's Sky veröffentlicht. Der neue Patch fügt dem Weltraumspiel zusätzliche Vielfalt in Wasserwelten hinzu - mitsamt Missionen und einer düsteren Handlung.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von No Man's Sky - The Abyss
Artwork von No Man's Sky - The Abyss (Bild: Hello Games)

Für das Weltraumspiel No Man's Sky ist auf Playstation 4, Xbox One und Windows-PC als Download das kostenlose Update auf Version 1.7 verfügbar. Die Erweiterung trägt den Titel The Abyss, und tatsächlich geht es mit den neuen Inhalten nicht in die Weiten der Galaxie, sondern auf Wasserplaneten in die Tiefe. Der Patch fügt den Ozeanen nach Angaben des britischen Entwicklerstudios Hello Games rund fünfmal so viel Vielfalt wie bislang hinzu. Die Meere sollen bis auf den Grund von vielfältigsten Lebewesen bewohnt sein, inklusive allerlei furchterregender Kreaturen.

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Stadt Bochum, Bochum

Dazu kommt eine neue Missionsreihe namens Träume der Tiefe, die eine laut Hello Games besonders düstere Geschichte erzählt. Es geht um das Schicksal einer Raumschiffcrew, die nach dem Absturz ihres Frachters von der Flut an den Strand gespült wurde, und um eine verlorene Seele, die in den Tiefen unter den Wellen gefangen ist.

Spieler können außerdem in die Nautilon klettern. Das ist ein neues Tauchfahrzeug, mit dem der Kampf um Rohstoffe eine neue Note bekommen soll. Das U-Boot kann in jedem Ozean eingesetzt werden und an Gebäuden unter Wasser andocken. Die Spieler können das Tauchfahrzeug mit installierbarer Technologie verbessern und es so individualisieren. So kann dann auch nach Schätzen, versunkenen Raumschiffen und anderen Extras gesucht werden - Raumschiffe lassen sich sogar reparieren, um mit ihnen aus dem Meer erneut ins All aufzubrechen.

Dazu kommen mehr als ein Dutzend neuer Grundbauteile, um kreativere Möglichkeiten unter Wasser freizuschalten. Die Spieler können einen Marine-Unterschlupf errichten, um dort kurz Erholung von dem Druck im Ozean zu suchen und in seinem Schutz in größere Tiefen vorzudringen. Neue Glaskorridore, Aussichtsnischen und mehrstöckige Tauchfahrzeug-Aussichtskuppeln bieten Reisenden eine besonders gute Sicht auf den Ozean um sie herum. Nett: Spieler können sich mit einem Aquarium das Leben aus dem Wasser auch in ihre Innenräume holen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. 0,00€
  3. 19,95€
  4. 39,99€

anonym 01. Nov 2018

das ist mir bewusst, bedeutet aber auch nur, dass es mindestens so viele sind.

px 01. Nov 2018

Erinnert nur mich das Video extrem an Subnautica? :D Die Röhren, okay, liegt nahe. Aber...

Emulex 31. Okt 2018

Also ich hab das Spiel mit dem Atlas-Patch in einem Sale gekauft und fand es am Anfang...


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /