• IT-Karriere:
  • Services:

Hello Games: No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"

Kurz vor der Veröffentlichung des Weltraumspiels No Man's Sky hat das Entwicklerstudio Hello Games möglicherweise ein Problem: Der Entdecker der Formel des prozedural generierten Weltalls meldet seine Ansprüche an.

Artikel veröffentlicht am ,
No Man's Sky
No Man's Sky (Bild: Hello Games)

Zu viel Konkurrenz bei der Weltenschöpfung? So langsam kann man sich fragen, ob der liebe Gott höchstpersönlich die Veröffentlichung von No Man's Sky verhindern möchte ... ernsthaft: Nach einem existenzbedrohenden Wasserschaden, nach einem teuren Rechtsstreit mit dem Fernsehsender Sky und nach Morddrohungen durch Fans - die wegen einer Verspätung sauer waren - droht dem Entwicklerstudio Hello Games kurz vor Veröffentlichung seines Actionspiels erneut Ungemach.

Stellenmarkt
  1. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover
  2. Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt am Main

Konkret geht es um die sogenannte "Superformel". Das ist ein etwas marktschreierischer Begriff, mit dem Hello Games letztlich die Algorithmen meint, auf deren Basis das Universum individuell für jeden Spieler prozedural generiert wird. Laut den Entwicklern werden so 18.446.744.073.709.551.616 unterschiedliche Planeten geschaffen. Bei Präsentationen hat das Studio offenbar ab und zu auch gesagt, dass die grundlegende Formel - eben jene "Superformel" - von einem belgischen Wissenschaftler namens Johan Gielis stammt; ein Beispiel dafür findet sich hier.

Das klingt irgendwie interessant und authentisch, aber nun gibt es damit ein Problem: Johan Gielis hat in den Niederlanden eine eigene Softwarefirma namens Genicap, bei der er als Chief Research Officer arbeitet. Laut einem Bericht der niederländischen Tageszeitung Telegraaf.nl hat Genicap ein Patent auf die Formel, aber keine Lizenzrechte für No Man's Sky vergeben. "Wir möchten die Veröffentlichung nicht stoppen, aber wenn die Formel verwendet wird, müssen wir uns unterhalten", zitiert Telegraaf.nl einen Sprecher von Genicap.

Hello Games oder Publisher Sony haben sich bislang nicht zu der Angelegenheit geäußert. No Man's Sky soll am 10. August 2016 für Playstation 4 und Windows-PC erscheinen - falls der liebe Gott nichts dagegen hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-0%) 14,99€
  2. (-14%) 42,99€
  3. (-10%) 17,99€
  4. 2,99€

FaLLoC 26. Jul 2016

Ja, da hast Du recht. Wie gesagt, ich habe die Beschreibung nicht in der erforderlichen...

DER GORF 22. Jul 2016

Verklagt werden könntest du natürlich trotzdem. ;) http://www.lhr-law.de/magazin/marken...

FaLLoC 22. Jul 2016

...dass hier wieder ein paar Patentrechtsexperten unterwegs sind, die sich besser...

FaLLoC 22. Jul 2016

Dann nimmt er halt dasda: https://register.epo.org/application?number=EP00929732&tab=main

FaLLoC 22. Jul 2016

Tja, da es Patente nur auf etwas gibt, das u.a. neu ist (so in genau dieser Form noch...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

    •  /