Abo
  • Services:
Anzeige
No Man's Sky
No Man's Sky (Bild: Hello Games)

Hello Games: No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"

No Man's Sky
No Man's Sky (Bild: Hello Games)

Kurz vor der Veröffentlichung des Weltraumspiels No Man's Sky hat das Entwicklerstudio Hello Games möglicherweise ein Problem: Der Entdecker der Formel des prozedural generierten Weltalls meldet seine Ansprüche an.

Zu viel Konkurrenz bei der Weltenschöpfung? So langsam kann man sich fragen, ob der liebe Gott höchstpersönlich die Veröffentlichung von No Man's Sky verhindern möchte ... ernsthaft: Nach einem existenzbedrohenden Wasserschaden, nach einem teuren Rechtsstreit mit dem Fernsehsender Sky und nach Morddrohungen durch Fans - die wegen einer Verspätung sauer waren - droht dem Entwicklerstudio Hello Games kurz vor Veröffentlichung seines Actionspiels erneut Ungemach.

Anzeige

Konkret geht es um die sogenannte "Superformel". Das ist ein etwas marktschreierischer Begriff, mit dem Hello Games letztlich die Algorithmen meint, auf deren Basis das Universum individuell für jeden Spieler prozedural generiert wird. Laut den Entwicklern werden so 18.446.744.073.709.551.616 unterschiedliche Planeten geschaffen. Bei Präsentationen hat das Studio offenbar ab und zu auch gesagt, dass die grundlegende Formel - eben jene "Superformel" - von einem belgischen Wissenschaftler namens Johan Gielis stammt; ein Beispiel dafür findet sich hier.

Das klingt irgendwie interessant und authentisch, aber nun gibt es damit ein Problem: Johan Gielis hat in den Niederlanden eine eigene Softwarefirma namens Genicap, bei der er als Chief Research Officer arbeitet. Laut einem Bericht der niederländischen Tageszeitung Telegraaf.nl hat Genicap ein Patent auf die Formel, aber keine Lizenzrechte für No Man's Sky vergeben. "Wir möchten die Veröffentlichung nicht stoppen, aber wenn die Formel verwendet wird, müssen wir uns unterhalten", zitiert Telegraaf.nl einen Sprecher von Genicap.

Hello Games oder Publisher Sony haben sich bislang nicht zu der Angelegenheit geäußert. No Man's Sky soll am 10. August 2016 für Playstation 4 und Windows-PC erscheinen - falls der liebe Gott nichts dagegen hat.


eye home zur Startseite
FaLLoC 26. Jul 2016

Ja, da hast Du recht. Wie gesagt, ich habe die Beschreibung nicht in der erforderlichen...

DER GORF 22. Jul 2016

Verklagt werden könntest du natürlich trotzdem. ;) http://www.lhr-law.de/magazin/marken...

FaLLoC 22. Jul 2016

...dass hier wieder ein paar Patentrechtsexperten unterwegs sind, die sich besser...

FaLLoC 22. Jul 2016

Dann nimmt er halt dasda: https://register.epo.org/application?number=EP00929732&tab=main

FaLLoC 22. Jul 2016

Tja, da es Patente nur auf etwas gibt, das u.a. neu ist (so in genau dieser Form noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn
  2. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  3. Spheros GmbH, Gilching
  4. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. OWASP Top 10

    Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update

  2. Apple Watch

    Apps von Amazon, Ebay und Google verschwunden

  3. Tim Dashwood

    Entwickler von 360VR Toolbox verschenkt seine Software

  4. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  5. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  6. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  7. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  8. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tianzhou 1 dockt an Raumstation an

  9. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  10. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Trutzbox Apu 2 im Test: Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
Trutzbox Apu 2 im Test
Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: Revolutionär

    Tylon | 09:14

  2. Re: Grammatik: "Das Konzept ähnelt dem...

    cb (Golem.de) | 09:12

  3. Re: Nur in GF Experience.

    Arschi | 09:11

  4. Re: GA-AB350-Gaming3 teils verschlimmbessert

    Psy2063 | 09:11

  5. Re: Müll

    pythoneer | 09:09


  1. 09:13

  2. 07:40

  3. 07:24

  4. 12:40

  5. 11:55

  6. 15:19

  7. 13:40

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel