• IT-Karriere:
  • Services:

Hello Games: No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Kurz vor der Veröffentlichung des Weltraumspiels No Man's Sky hat Entwickler Hello Games einen sehr umfangreichen Patch fertiggestellt - und über die weiteren Pläne gesprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
No Man's Sky bekommt die Option zum Transportschiffbau.
No Man's Sky bekommt die Option zum Transportschiffbau. (Bild: Hello Games)

Das britische Entwicklerstudio Hello Games hat kurz vor der offiziellen Veröffentlichung der Playstation-4-Fassung am 10. August 2016 (Windows-PC: 12. August) die Arbeit an Update 1.03 beendet. Mit der Testversion 1.00 kann Golem.de den Patch zum Redaktionsschluss dieser News allerdings noch nicht laden.

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz

Er befindet sich offenbar noch in der letzten Prüfung beim Publisher Sony. Neben Stabilitätsverbesserungen soll es auch inhaltliche Änderungen geben, etwa bei der prozeduralen Generierung des Universums, bei der es nun noch mehr Vielfalt geben soll.

Neben der Vorstellung der umfangreichen Änderungen in den Patch Notes - inklusive kleiner Spoiler - hat Hello Games auch die weiteren Pläne angekündigt. So soll es die Möglichkeit geben, Raumstationen zu bauen und Transportschiffe zu besitzen. Außerdem soll Temporal Anti-Aliasing ermöglicht werden, was etwas bessere Grafik verspricht.

Das Update auf Version 1.03 spielt bei No Man's Sky auch deshalb eine größere Rolle, weil es in den vergangenen Tagen einige Berichte über den Inhalt einer geleakten Version gab. Ein Spieler hatte von Abstürzen berichtet und davon, dass er mit einem Trick innerhalb von maximal 30 Stunden ins Zentrum der Spielegalaxie vorgestoßen war - was eigentlich deutlich länger dauern soll und es mit 1.03 wohl auch tut. Von diesen Problemen abgesehen, war der Spieler von No Man's Sky übrigens ziemlich angetan.

Nachtrag vom 8. August 2016, 12:20 Uhr

In einer früheren Version dieser News hatten wir geschrieben, dass Spieler künftig auch in der Lage sein sollen, Transportschiffe zu bauen. Das war ein Fehler: Zwar soll man Raumstationen bauen, aber Transportschiffe einfach nur besitzen können. Wir haben den Artikel entsprechend korrigiert und bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...
  2. 112,10€ (mit 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. 749€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...

Dwalinn 10. Aug 2016

Naja zumindest beim zweiten Teil konnte man sehen wie seine Kreatur reagiert hat wenn man...

Hotohori 09. Aug 2016

Noch mal, welche Fehler? Ich fragte nicht was die Stärken von Elite Dangerous sind. ;P...

Hotohori 09. Aug 2016

Mit oder ohne Patch 1.03? Dieser soll die Grafik noch mal deutlich aufwerten. Ansonsten...

Hotohori 09. Aug 2016

Völlig falsch, das Spiel soll vor allem Explorer ansprechen, die Spaß daran haben zu...

motzerator 09. Aug 2016

http://www.pcgames.de/No-Mans-Sky-Spiel-16108/Specials/Hands-on-Vorschau-1188028/ Und...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /