Hello: Facebook veröffentlicht Telefonie-App für Android

Mit der App Hello von Facebook können Android-Nutzer telefonieren. Das ist jedoch nicht die einzige Funktion des Dialers.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Hello ermöglicht das Telefonieren mit Facebook-Kontakten.
Hello ermöglicht das Telefonieren mit Facebook-Kontakten. (Bild: Facebook)

Nach Whatsapp versucht sich nun auch Facebook am Telefonieren: Die App Hello ist ein Dialer für Android-Smartphones, über den Nutzer mit ihren Facebook-Freunden Kontakt aufnehmen und Telefongespräche führen können. Dabei kann sowohl das Mobilfunknetz als auch Voice over IP per Facebook Messenger für das Gespräch genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Security-Analyst / Security Engineer (m/w/d)
    C.D. Wälzholz GmbH & Co. KG, Hagen
  2. Mitarbeiter eBusiness/EDI (m/w/d)
    Riegler & Co. KG, Bad Urach
Detailsuche

Außerdem zeigt das Programm Informationen aus Facebooks Datenbanken über die Anrufer an - allesamt Daten, die auch auf deren Profilseiten zu sehen sind. Unerwünschte Anrufe kann der Dialer blockieren, sie werden dann direkt an die Mailbox weitergeleitet. Facebooks Datenbanken ermöglichen Nutzern von Hello auch die Suche nach Restaurants und Geschäften und deren Telefonnummern.

Hello ist vorerst nur in den USA erhältlich. Sollte die App erfolgreich sein, wird Facebook das Programm auch für andere Länder veröffentlichen. Wer die App hierzulande ausprobieren will, kann auf APK-Mirror.com eine APK-Datei herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


laroe 24. Apr 2015

Ja? Erklär mal wie das funktionieren soll.

Graveangel 24. Apr 2015

Hello sollte als Marke genauso schützenswert wie Apple sein. Ist faktisch nicht gro...

windbeutel 23. Apr 2015

Geniales Feature! Chapeau, Facebook! Endlich schaut mal jemand über den Tellerrand und...

Himmerlarschund... 23. Apr 2015

EDIT: Ach du meinst den Namen "Hello"... Ich glaube, der wird in nächster Zeit relativ...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urteil zu Schrems II
US-Datentransfer kann mit Verschlüsselung abgesichert werden

Der belgische Staatsrat hat ein wichtiges Urteil zum Datentransfer in die USA gefällt. Doch wann reicht die Verschlüsselung von Daten wirklich aus?
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

Urteil zu Schrems II: US-Datentransfer kann mit Verschlüsselung abgesichert werden
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Ladesäulenverordnung: Bundesrat billigt Kartenzahlung an Ladesäulen
    Ladesäulenverordnung
    Bundesrat billigt Kartenzahlung an Ladesäulen

    Fürs E-Auto-Tanken an der Ladesäule werden bisher oft spezielle Kundenkarten gebraucht. Künftig reicht die Debit- oder Kreditkarte.

  3. Mercedes-Benz-COO Schäfer: Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips
    Mercedes-Benz-COO Schäfer
    "Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips"

    IAA 2021 Der Autokonzern Daimler will sich künftig sehr intensiv um die Herstellung und Lieferung von Chips kümmern - angefangen bei den Wafer-Produzenten.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /