Abo
  • Services:

Helium-Festplatten: WD Gold erreicht 10 TByte

Western Digital bietet seine Festplatten für Rechenzentren und Server mit höheren Kapazitäten an. Die WD-Gold-Serie wird neuerdings mit 10 TByte angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
WD Gold mit 10 TByte
WD Gold mit 10 TByte (Bild: Western Digital)

Western Digital bietet seine Helium-Festplattenserie WD Gold für Rechenzentren und Server mit 10 TByte an (PDF-Datenblatt). Das neue Modell ergänzt die 4-, 6- und 8-TByte-Modelle und setzt auf die gleiche Technik.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Auch das neue Modell bietet Western Digital mit mehr Service an. Außerdem soll die Festplatte besonders zuverlässig sein. Die Zeit, die durchschnittlich zwischen zwei Ausfällen über die gesamte Serie vergeht (MTBF - Mean Time Between Failures), wird mit 2,5 Millionen Stunden angegeben.

Festplatte braucht weniger Energie

Zusammen mit der Kapazitätserhöhung soll Western Digitals Festplatte auch die Leistungsaufnahme verbessern, was vom Hersteller besonders betont wird. Die Verbesserung beträgt laut WD 26 Prozent. Das ist allerdings eine Mogelpackung. Reduziert wird die Leistung pro TByte um diese 26 Prozent, was allerdings von Festplatten-Generation zu Festplatten-Generation die Regel sein sollte und in Anbetracht der Kapazitätssteigerung von 25 Prozent im zu erwartenden Rahmen ist. Trotzdem gibt es laut Datenblatt recht deutliche Verbesserungen, wenn der Energiebedarf pro Festplattenschacht betrachtet wird. Die elektrische Leistungsaufnahme sinkt, verglichen mit dem 8-TByte-Modell, um mindestens 0,1 Watt. Im Szenario der zufälligen Lese- und Schreibvorgänge sinkt die Leistungsaufnahme gar von 7,4 auf 6,8 Watt.

Das 10-TByte-Modell setzt in der WD-Gold-Serie erstmals auf 256 MByte DRAM-Cache, eine Verdoppelung verglichen mit den kleineren Modellen. Die kontinuierliche Datenrate über die SATA-Schnittstelle gibt Western Digital mit 249 MByte/s an. Das 8-TByte-Modell ist mit 205 MByte/s erheblich langsamer.

Laut Mitteilung sollen die Festplatten ab sofort verfügbar sein, auch im eigenen Shop. Allerdings wurde dieser noch nicht angepasst und auch ein Preis wird nicht genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

SoniX 04. Aug 2016

Danke! Aber wieso wird dann überall nur geraten was die zB rpm angeht? Habe erst...

MistelMistel 04. Aug 2016

Bild zur neuen sieht recht identisch aus: http://www.storagereview.com...

Zweistein 03. Aug 2016

Ich denke schon! Ich hätte jetzt aber viel lieber 'ne Zimtschnecke! ;)


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /