Abo
  • Services:

Helio X25: Mediateks neuer Triple-Cluster-Chip läuft mit 2,5 GHz

Bis zum Helio X30 dauert es noch, also erscheint zuerst der Helio X25: Mediateks neues SoC für Smartphones ist ein höher taktender Helio X20, zumindest die GPU-Frequenz steigt ein bisschen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorstellung des Helio X25
Vorstellung des Helio X25 (Bild: Engadget Chinese)

Mediatek hat auf einem Partner-Event in Shenzhen, China, den Helio X25 angekündigt. Eigentlich ging es auf der Veranstaltung um den bekannten Helio X20 und dessen finale Spezifikationen. Mediatek ließ es sich aber nicht nehmen, gemeinsam mit dem chinesischen Hersteller Meizu bekanntzugeben, dass der leicht flottere Helio X25 exklusiv im kommenden Meizu Pro 6 verbaut werde.

Stellenmarkt
  1. SPANGLER GMBH, Dietfurt an der Altmühl
  2. Controlware GmbH, München

Grundlegend unterscheiden sich der Helio X20 und der Helio X25 nicht: Beide Systems-on-a-Chip (SoC) werden vom Auftragsfertiger TSMC im planaren 20-nm-Prozess hergestellt. Das SoC besteht jeweils aus insgesamt elf Kernen - genauer drei Clustern und einem Cortex M4. Letzterer arbeitet unabhängig vom Triple und hat seinen eigenen Speicher. Er kümmert sich um Sensordaten, die MP3-Wiedergabe und die Always-on-Sprachsteuerung von Android.

Mehr Takt für die CPU-Kerne und die Mali-Grafik

Die drei Cluster bestehen aus zwei Cortex-A53-Paketen mit je vier Kernen und einer Cortex-A72-Gruppe mit zwei Kernen. Diese big.LITTLE-Konfiguration soll Mediatek zufolge die Last besser über die Cluster verteilen können und so das System-on-a-Chip sparsamer machen. Beim Helio X25 stagnieren zwar die Frequenzen der beiden kleineren Kern-Blöcke bei 1,4 und 2,0 GHz. Die beiden Cortex-A72 laufen mit bis zu 2,5 statt 2,3 GHz. Das ist allerdings schlicht der Takt, den Mediatek zuvor für den Helio X20 angesetzt hatte.

Bei der integrierten Grafikeinheit geht der Takt nach oben. Ursprünglich hatte Mediatek die Mali-T880-MP4 mit vier Shader-Clustern für eine Frequenz von bis zu 700 MHz ausgelegt - final sind es bis zu 780 MHz. Der höher taktende Helio X25 erreicht bis zu 850 MHz. Die ARM-Grafikeinheit wird durch den Mediatek Coherent System Interconnect (MCSI) mit den CPU-Kernen und dem 64 Bit breiten LPDDR3-933-Interface verbunden.

Wie gehabt kann das LTE-Modem des Helio X25 drei 20-MHz-Carrier aggregieren, was in 300 MBit pro Sekunde im Downstream resultiert. Ein weiterer SoC-Bestandteil ist der Videoprozessor, er decodiert und encodiert H.265-Inhalte mit DCI-4K-Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Abakus 18. Mär 2016

Die vielen Kerne sind dort in erster Linie aus Marketinggründen. Das hier ist ein...

sneaker 18. Mär 2016

Doch, geht auch in Deutschland. Nicht alle Videos auf denen 4Kp60 draufsteht, ist auch...


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /