Helio X23 und Helio X27: Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

Zwei neue Mediatek-Chips mit drei CPU-Kern-Clustern: Der Helio X23 läuft mit 2,3 GHz und der Helio X27 mit 2,6 GHz, und auch die Grafikeinheit bekommt mehr Takt. Beide Speed-Bumps sind Übergangslösungen bis zum Helio X30.

Artikel veröffentlicht am ,
Symbolbild eines Mediatek-SoC
Symbolbild eines Mediatek-SoC (Bild: Mediatek)

Mediatek hat den Helio X23 und den Helio X27 angekündigt, zwei Systems-on-a-Chip für Smartphones. Beide SoCs sind höher taktende Versionen bereits vorhandener Chips, es handelt sich also um Modellpflege in Form sogenannter Speed-Bumps. Die Basis der zwei Prozessoren bildet der Helio X20, der von Mediatek schon im Frühsommer 2015 veröffentlicht wurde.

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  2. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
Detailsuche

Wie gehabt sind drei Cluster an CPU-Kernen verbaut: zwei Cortex-A72, vier Cortex-A53 und noch einmal vier Cortex-A53 mit niedrigerer Frequenz. Die Grafikeinheit ist eine Mali-T880 von ARM, das 64-Bit-Interface unterstützt LPDDR3. Mediatek hatte mit dem Helio X20 die im 20-nm-Verfahren anvisierten Taktraten nicht erreicht, weshalb es mit dem Helio X25 bereits eine leicht flottere Variante gibt. Der Helio X23 und der Helio X27 ordnen sich ergo zwischen dem Helio X20 und dem Helio X25 sowie darüber ein.

  • Spezifikationen der Helio-X20-Reihe (Bild: Mediatek)
Spezifikationen der Helio-X20-Reihe (Bild: Mediatek)

Die CPU-Frequenz der Cortex-A72-Kerne des Helio X23 steigen verglichen mit dem Helio X20 nur marginal von 2,1 auf 2,3 GHz. Die Taktraten der beiden Cortex-A53-Cluster ändern sich so wie die Geschwindigkeit der Grafikeinheit nicht. Der Helio X27 beschleunigt das Cortex-A72-Paket von 2,5 auf 2,6 GHz und den kleineren der zwei Cortex-A53-Cluster von 1,55 auf 1,6 GHz. Der Takt der Mali-T880-GPU kann bis zu 875 statt bis zu 850 MHz erreichen.

In den kommenden Monaten dürfte Mediatek erneut über den Helio X30 sprechen: Der wird im 10-nm-Verfahren produziert und setzt weiterhin auf drei CPU-Cluster. Statt zwei Cortex-A72 sind es zwei Cortex-A73, das mittlere Kern-Paket besteht aus vier Cortex-A53 und das kleine aus vier Cortex-A35. Bei der Grafikeinheit spricht Mediatek von einer PowerVR 7XT Plus mit vier Threads, das Interface arbeitet mit LPDDR4X-Speicher zusammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  3. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /