Abo
  • IT-Karriere:

Helio P65: Neues Mediatek-SoC kommt mit Mali-G52-Grafikeinheit

Mediatek hat mit dem Helio P65 ein neues SoC vorgestellt, das durchaus als Upgrade zum Helio P60 verstanden werden kann. Bei der Kernauswahl setzt der Hersteller aber auf die Aufteilung, die beim Helio P90 verwendet wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue P65 von Mediatek
Der neue P65 von Mediatek (Bild: Mediatek/Screenshot: Golem.de)

Mediatek hat ein neues SoC für Mobilgeräte vorgestellt: Der Helio P65 ist zwischen dem Helio P60 und dem Helio P90 angesiedelt und für Mittelklassegeräte gedacht. Wie der Helio P90 verwendet der neue Chip einen 2+6-Aufbau: Zu den zwei A75-Kernen mit einer maximalen Taktrate von 2 GHz gesellen sich sechs etwas schwächere A55-Kerne.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Als Grafikeinheit verwendet Mediatek eine Mali-G52 - im Helio P60 hingegen kommt die etwas leistungsstärkere G72MP3 zum Einsatz. Das SoC soll eine gegenüber den Vorgängergenerationen zweifach schnellere KI-Performance aufweisen. Das Speicherinterface bindet wahlweise 4 GByte LPDDR3-Speicher oder 8 GByte LPDDR4x-Speicher ein.

Der Helio P90 unterstützt Kamerasensoren bis 48 Megapixel. Auch Dualkamerasysteme werden unterstützt, KI-Funktionen sollen dank der schnelleren Verarbeitung kein Problem für das SoC sein.

Cat4-LTE und Bluetooth 5.0

Im SoC enthalten sind außerdem ein Cat4-LTE-Modem, ac-WLAN, Bluetooth 5.0 und Mediateks nach eigenen Angaben bisher genaueste GPS-Positionsbestimmung. Mediatek macht keine Angaben, wann mit ersten Geräten mit dem neuen SoC zu rechnen ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-25%) 44,99€
  3. (-68%) 8,99€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /