Abo
  • Services:
Anzeige
Helio P20
Helio P20 (Bild: Mediatek)

Helio P20: Mediateks neues 16-nm-SoC unterstützt LPDDR4X-Speicher

Helio P20
Helio P20 (Bild: Mediatek)

Besonders stromsparend und schnell: Mediateks Helio P20 für Smartphones wird in einem 16-nm-Verfahren gefertigt und ist als weltweit erstes SoC mit dem neuen LPDDR4X kompatibel.

Mediatek hat den Helio P20 vorgestellt, ein System-on-a-Chip für Smartphones. Verglichen mit dem Vorgänger, dem Helio P10, steigen die CPU-Leistung und die Geschwindigkeit der Grafikeinheit und der Helio P20 unterstützt den neuen Speicherstandard LPDDR4X, der von Samsung und SK Hyix produziert wird. Gefertigt wird der Helio P20 in einem 16-nm-Verfahren bei der TSMC, Mediatek verrät aber nicht, welcher 16FF-Prozess genau verwendet wird.

Anzeige
  • LPDDR4X im Überblick (Bild: Samsung)
  • Roadmap zu LPDDR4X (Bild: Samsung)
  • Helio P20 im Überblick (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)

Der Helio P20 besteht aus acht Cortex-A53, jeder dieser CPU-Kerne kann mit bis zu 2,3 GHz takten. Beim Helio P10 sind es 2 GHz, der wird allerdings in TSMCs 28-nm-Prozess vom Typ HPC+ hergestellt. Bei der Grafikeinheit hat sich Mediatek für eine Mali-T880MP2 entschieden, also ARMs Topmodell mit zwei Shader-Clustern. High-End-Chips wie Samsungs Exynos 8890 im Galaxy S7 nutzen zwölf Blöcke, sie takten mit bis zu 650 MHz allerdings niedriger als die Mali-T880MP2 im Helio P20. Dort erreicht die Grafikeinheit bis zu 900 MHz.

Interessant ist das Speicherinterface des Helio P20: Er unterstützt 4 GByte LPDDR3-1866 mit einem oder 6 GByte LPDDR4X-1600 mit zwei 32-Bit-Kanälen. LPDDR4X ist ein neuer Speicherstandard, den das Jedec-Gremium bald verabschieden dürfte. Verglichen mit LPDDR4 sinkt die VDDQ-Spannung, die Datentransferrate pro Watt ist bei LPDDR4X viel höher. Der Standard arbeitet ergo effizienter und sparsamer bei gleicher Leistung.

  • LPDDR4X im Überblick (Bild: Samsung)
  • Roadmap zu LPDDR4X (Bild: Samsung)
  • Helio P20 im Überblick (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
  • Präsentation zum Helio P20 (Bild: Mediatek)
LPDDR4X im Überblick (Bild: Samsung)

Explizit erwähnt Mediatek zudem den Imagiq-ISP, der wie beim Helio X20 einen schnelleren Fokus, wenig Bildrauschen und eine hohe Schärfe liefern soll. Der Helio X20 decodiert H.265-Videomaterial mit 4K-Auflösung und 30 fps, encodieren kann er 4K30 im gebräuchlicheren H.264-Codec. Das LTE-Cat6-Modem liefert 300/50 MBit pro Sekunde im Down- und Upstream.

Geräte mit dem Helio P20 erwartet Mediatek im zweiten Halbjahr 2016.


eye home zur Startseite
Gandalf2210 23. Feb 2016

Wenn die nur mal ihren kernel code rausrücken würden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. macom GmbH, München
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Paco, Eschweiler
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 99,99€ inkl. Abzug, Preis wird im Warenkorb angezeigt

Folgen Sie uns
       


  1. Chipping

    Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  2. Elektroautos

    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

  3. Elektrorennserie

    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

  4. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  5. Alphabet

    Googles Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  6. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  7. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  8. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  9. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  10. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen
  2. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  3. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: Steuergelder = Quellcode offenlegen

    z00m1n | 08:52

  2. Re: Apple-Clon

    Kondratieff | 08:52

  3. Re: DSLRs?

    der_wahre_hannes | 08:50

  4. Re: Da habe ich gelesen,

    yeti | 08:49

  5. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    der_wahre_hannes | 08:48


  1. 08:47

  2. 08:05

  3. 07:29

  4. 23:54

  5. 22:48

  6. 16:37

  7. 16:20

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel