Helio G90T: Mediateks Smartphone-Chip nutzt zwei WLANs

Der Helio G90T ist laut Mediatek für Spieler gedacht: Die acht CPU-Kerne und der gleich 10 GByte große Arbeitsspeicher sind schnell. Bei der Grafikeinheit sind wir aber sicher, dass diese nicht flott ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Helio G90T
Helio G90T (Bild: Mediatek)

Mediatek hat den Helio G90T angekündigt, ein System-on-a-Chip für Gaming-Smartphones. So zumindest bewirbt der taiwanische Hersteller das 12-nm-SoC, denn das G steht für Gaming und die komplette Produktvorstellung ist darauf ausgerichtet. Dazu gehört unter anderem die Möglichkeit, ein mit dem Helio G90T ausgestattetes Smartphone mit WLAN-Bändern oder zwei Routern zu verbinden, wodurch Online-Spiele runder laufen sollen als mit einem.

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur Datenintegration (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe
  2. Mitarbeiter (m/w/d) im First-Level-Support
    Detlev Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft mbH, Hamburg-Allermöhe
Detailsuche

Im Helio G90T verbaut Mediatek acht CPU-Kerne, genauer vier Cortex-A76 mit bis zu 2,05 GHz und vier Cortex-A55 mit unbekanntem Takt. Der Hersteller spricht zudem von einem großen L3-Cache, sagt aber nicht, wie viele MByte dieser fasst. Das SoC nutzt ein Interface für LPDDR4X-2133-Speicher mit bis zu 10 GByte Kapazität, die Breite des Busses verschweigt Mediatek. Storage wird per eMMC 5.1 oder UFS 2.1 angebunden.

Als Grafikeinheit kommt eine Mali-G76 3EEMC4 mit 800 MHz zum Einsatz: Das steht wohl für die drei Execution Units pro jedem vier Multi-Cores und damit nur ein Drittel wie bei Samsungs Exynos 9820. Somit ist die Grafikeinheit des Helio G90T drastisch langsamer und nicht so gut für Gaming geeinigt.

Das SoC unterstützt eine maximale Displayauflösung von 2.520 x 1.080 Pixeln. Es kann H.264, H.265 alias HEVC mit 4K30, 1080p120 oder 720p240 encodieren und zudem VP9 decodieren. Der Kamera-ISP kann mit bis zu 64 Megapixeln umgehen, auch 24MP+16MP als Dual-Setup sind möglich. Der Helio G90T beherrscht ac-WLAN und Bluetooth 5.0, zudem LTE Cat13 und eine Dual-SIM-Konfiguration. Wann erste Geräte mit dem SoC erscheinen sollen, sagte Mediatek nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 30. Jul 2019

Das war Deine Aussage ... Und der LIEFERZUSTAND ist kein aktuelles Android ...

Arsenal 30. Jul 2019

Wenn man sich mit 2 WLANs gleichzeitig verbinden kann fände ich das grade für Actioncams...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chrome OS Flex
Das Apple Chromebook

Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
Artikel
  1. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

  2. CPU: RISC-V-Laptop soll native Entwicklung ermöglichen
    CPU
    RISC-V-Laptop soll native Entwicklung ermöglichen

    Der erste Laptop mit RISC-V soll noch in diesem Jahr verfügbar sein und eine Quadcore-CPU samt 16 GByte RAM bieten.

  3. Nvidia Ada: Geforce RTX 4090 soll Performance verdoppeln
    Nvidia Ada
    Geforce RTX 4090 soll Performance verdoppeln

    Über ein Drittel mehr Takt als eine Geforce RTX 3090 Ti: Bei der Ada-Generation soll Nvidia viele Shader bei mehr als 2,5 GHz nutzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 959€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /