Abo
  • Services:
Anzeige
Auro 3D arbeitet mit Raumklangebenen.
Auro 3D arbeitet mit Raumklangebenen. (Bild: Auro Technologies)

Auro 3D arbeitet mit einer anderen Lautsprecherkonfiguration als Atmos

Was Auro 3D allerdings von Atmos und DTS:X unterscheidet, ist die Lautsprecherkonfiguration. Auro Technologies, ein Ableger der belgischen Galaxy Studios, deren Ko-Chef Wilfried Van Baelen auch der Chef von Auro ist, verzichtet ganz bewusst auf Deckenlautsprecher. Sie sind nur eine Option in Form eines einzelnen "Voice of God"-Lautsprechers.

Anzeige

Das klingt zunächst unlogisch. Denn wenn der Ton von oben kommen soll, muss er doch auch von oben abgestrahlt werden. Doch Van Baelen widerspricht dem im Gespräch auf der CES in Las Vegas. Der Mensch hat kein Ohr oben auf seinem Kopf und nimmt daher auch Töne von oben seitlich wahr - und das nutzt Auro 3D in den meisten Fällen. Van Baelen hält nebenbei auch nichts von objektbasierten Tönen im Heimbereich. Es kommt allerdings auf die Installation an, denn Van Baelen arbeitet auch an einem objektbasierten Tonsystem, zu dem er noch keine Details nannte.

  • In dieser Suite des Venetian-Hotels wurde uns Auro 3D demonstriert. (Bild: Auro Technologies)
  • Gut zu sehen ist die Anordnung der Lautsprecher in Ebenen. Deckenlautsprecher braucht es nicht. (Bild: Auro Technologies)
  • Auro verwendete für die Pressedemo das kleinste System mit einem 9.1-Setup. (Bild: Auro Technologies)
  • Auch noch für Heimcineasten ist das 10.1-System vorgesehen. Dieses arbeitet mit einem zusätzlichen "Voice of God"-Deckenlautsprecher. (Bild: Auro Technologies)
  • Auro 11.1 arbeitet mit einer dritten Ton-Ebene. Der T-Lautsprecher sitzt über dem Center-Höhenlautsorecher der zweiten Ebene. (Bild: Auro Technologies)
  • Auro 13.1 macht das selbe wie 11.1 in Ebenen 2 und 3. Der Unterschied befindet sich in der unteren Ebene: 7.1 statt 5.1. (Bild: Auro Technologies)
  • Die unterschiedlichen Schichten des Auro-Tonsystems. (Bild: Auro Technologies)
Die unterschiedlichen Schichten des Auro-Tonsystems. (Bild: Auro Technologies)

Immersiver Ton bedeutet aber nicht, dass Deckenlautsprecher und objektbasierter Ton notwendig sind. Im Gegenteil, Van Baelen bemängelt an Mono-Soundobjekten, die über Deckenlautsprecher wandern, die mangelnden Reflexionen. Diese sind aber Teil der Ton-Wahrnehmung. Zwar wandern über die Deckenlautsprecher lauter kleine Mono-Objekte, und diese können Nutzer auch orten. Doch realistisch klingt dies nicht, wie er sagt. Denn natürliche Töne von oben verortet der Mensch zusätzlich durch die verzögerte Wiedergabe von Reflexionen. Bei Atmos kommt der Klang zwar von oben, natürliche Reflexionen fehlen aber und können laut Van Baelen durch objektbasierten Ton nicht dargestellt werden. Dass der Ton von Objekten wie dem Kinosessel reflektiert wird, reicht nicht für einen natürlichen Klang.

Tonebenen sind für Raumklang wichtig

Für van Baelen sind Tonebenen entscheidend. Diese ließen sich auch einfacher aufnehmen und für Filme verarbeiten, sagt er, da sie mit einfachen Mikrofon-Konstruktionen aufgenommen würden. Im Heimbereich werden meist zwei Tonebenen verwendet: eine in Bodennähe und Ohrenhöhe wie eine normale 5.1-Surround-Anlage sowie eine darüber. Bei etwas besseren Installationen sind es drei. Für die oberen Ebenen können Regallautsprecher verwendet werden, die mit einem genügend hohen Ständer oberhalb der Hauptboxen positioniert werden. Die uns vorgeführte 9.1-Demo-Anlage von Auro war auf der CES genau so aufgebaut und verwendete zwei Ebenen. Der optionale "Voice of God"-Lautsprecher (10.1) fehlte.

Für größere Installationen oder anspruchsvollere Anwender wäre auch noch eine dritte Tonebene darüber möglich, hier wieder ohne "Voice of God"-Lautsprecher. Laut Van Baelen ist der Raumklang dann noch einmal etwas besser. Unbedingt notwendig ist das aber nicht. Ob der Anwender zwei oder drei Klangebenen aufbaut, hängt letztendlich vom Budget und dem Anspruch ab.

 Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besserBeeindruckende Auro-Demonstration mit dem einfachen System 

eye home zur Startseite
Geroemel 27. Jan 2015

Achso dazu habe ich noch die teufel hybrid 6.Und dann muss du dir mal lichtmond3...

PatrickDosSanto... 27. Jan 2015

Leute mir ging es nur um den Satz " Dreidimensionales Hören ist mit Kopfhörern nicht...

Sinnfrei 26. Jan 2015

Deshalb gehe ich in Holland ins Kino. Da habe ich O-Ton, Dolby Atmos, 4K HFR, und was man...

Trollversteher 26. Jan 2015

Naja, es gibt auch 5.1 Systeme mit gutem Sound, wo dann auch der Musikgenuss in Stereo...

Geroemel 24. Jan 2015

Ja das ist es ich habe mir auro 3d gekauft und kann nur sagen es ist echt super geil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. weil engineering gmbh, Müllheim
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 10,99€
  3. 79€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Tito | 20:25

  2. Re: Im Grunde ist es genauso unfassbar...

    DAUVersteher | 20:21

  3. Re: Das klang mal ganz anders

    David64Bit | 20:19

  4. Re: Stromkosten

    David64Bit | 20:17

  5. Re: Besitze das OnePlus 5

    Phantom | 20:11


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel