• IT-Karriere:
  • Services:

80-Zoll-Heimkino: Sharps riesiger LCD-Fernseher ist erhältlich

Sharps neuer LCD-Fernseher Aquos LC-80LE645E ist nun auch in Europa erhältlich. Für über 5.000 Euro erhalten Käufer ein Gerät mit einer 203-cm-Bildschirmdiagonale (80 Zoll).

Artikel veröffentlicht am ,
Sharps LCD-TV-Riese Aquos LC-80LE645E kommt nach Europa.
Sharps LCD-TV-Riese Aquos LC-80LE645E kommt nach Europa. (Bild: Sharp)

Er sei "der mit Abstand größte LCD-TV, den es aktuell in Europa zu kaufen gibt": So bewirbt Sharp seinen neuen Flachbildfernseher Aquos LC-80LE645E. Das Gerät weist in der Tat eine bisher noch ungewöhnlich große Bilddiagonale von 203 cm (80 Zoll) auf. Normal sind bisher bis zu 152 cm (60 Zoll ) Bilddiagonale.

  • Aquos LC-80LE645E - 80-Zoll-LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchung (Bild: Sharp)
  • Aquos LC-80LE645E - 80-Zoll-LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchung
Aquos LC-80LE645E - 80-Zoll-LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchung (Bild: Sharp)
Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg

Der Aquos LC-80LE645E bietet eine Full-HD-Auflösung (1080p), eine Full-LED-Hintergrundbeleuchtung, 100-Hz-Technik und Triple-HD-Tuner (DVB-T/DVB-C/DVB-S2). Dazu kommen eine Smart-TV-Unterstützung (Aquos Net+) und ein integrierter Mediaplayer zur Foto-, Video- und Musikwiedergabe vom USB-Stick oder aus dem Heimnetzwerk (DLNA). Ein WLAN-Stick liegt dem Fernseher bei.

HD-Inhalte bevorzugt

Trotz der Bildgröße soll ein Sitzabstand von drei Metern zum Riesenfernseher reichen; zumindest bei der Wiedergabe von HD-Fernsehprogrammen oder hochauflösenden Filmen etwa vom Blu-ray-Player.

Wenig Freude dürften hingegen über das Internet nur in niedriger Auflösung und geringer Bitrate gestreamte Videos auslösen, da die niedrige Auflösung und Kompressionsartefakte aufgrund der 80-Zoll-Diagonale sehr deutlich sichtbar werden.

Das ist auch bei HD-Heimkinobeamern der Fall, die ähnliche und noch größere Bilddiagonalen bei deutlich geringeren Kaufpreisen erzielen. Dafür sind sie in der Regel nicht für lichtdurchflutete Zimmer geeignet, sondern erfordern ein zumindest teilweises Abdunkeln und erreichen auch dann nicht die Schwarzwerte von Fernsehern.

Sharps 80-Zoll-LCD-TV Aquos LC-80LE645E soll ab Ende März 2012 für rund 5.500 Euro im europäischen Handel erhältlich sein. Noch wird er aber von Preisvergleichsdiensten und Händlern nicht gelistet, wie eine kurze Stichprobe ergab. Die Garantie beträgt 2 Jahre und wird bei einer Registrierung auf 3 Jahre verlängert. Die Registrierung für die 2+1-Garantie kann laut Hersteller über den Händler, über die Herstellerwebsite oder postalisch erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ThadMiller 29. Mär 2012

Wenn dann 3x3 (9) Pixel den selben Wert haben bringt das auch nichts...

ThadMiller 29. Mär 2012

Eben... http://www.cine4home.de/Specials/Tageslichtprojektion/BlackScreen.htm

ThadMiller 29. Mär 2012

Ich hoffe schon lange auf die Erfindung eines weißen Fernsehers...

tribal-sunrise 29. Mär 2012

Du machst Deine Bildvergleiche doch bitte nicht ernsthaft mit einem maximalkomprimierten...

XDK 28. Mär 2012

Meine Aussage war eher auf den Stromverbrauch des 108" LCD bezogen. ;) Kaufe würde ich...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /