Abo
  • Services:
Anzeige
X399-Board für Threadripper
X399-Board für Threadripper (Bild: AMD)

HEDT-Prozessor: AMDs 16C-Threadripper kostet 1.000 US-Dollar

X399-Board für Threadripper
X399-Board für Threadripper (Bild: AMD)

Intels Skylake-X bekommt Konkurrenz: AMD verkauft den Ryzen Threadripper 1950X mit 16 Kernen bei 4 GHz für 1.000 US-Dollar und den 1920X mit 12 Kernen für 800 US-Dollar. Obendrein werden die Ryzen 3 gegen Pentium und Core i3 positioniert.

AMD hat sich zur Leistung, den Preisen und dem Termin der Ryzen Threadripper und der Ryzen 3 geäußert. Die HEDT-Prozessoren (Highend Desktop) erscheinen Anfang August 2017, die Einsteiger-CPUs sollen schon ab dem 27. Juli verfügbar sein. AMD möchte Intel somit aus zwei Richtungen unter Druck setzen, nachdem mit den Ryzen 7 (1800X sowie 1700/X) und den Ryzen 5 (1600X plus 1500X) bereits die Mittelklasse im Handel ist.

Die Ryzen Threadripper erscheinen in Form zweier Ableger. Beide eignen sich für die LGA-Fassung SP3r2 alias Sockel TR4, sie unterstützen Quadchannel-DDR4 und weisen 64 PCIe-Gen3-Lanes auf. Der Ryzen Threadripper 1950X nutzt 16 Kerne mit 3,4 bis 4 GHz und kostet 1.000 US-Dollar, der Ryzen Threadripper 1920X verfügt über 12 Kerne mit 3,5 bis 4 GHz und wird für 800 US-Dollar angeboten. AMD spricht von Precision Boost, erwähnt aber XFR nicht - vielleicht takten die zwei Threadripper also sogar noch ein wenig höher.

Anzeige
  • Ryzen Threadripper (Bild: AMD)
  • Der 1950X erreicht im CBR15 hohe 3.062 Punkte. (Bild: AMD)
  • Auch der 1920X ist schneller als Intels Core i9-7900X. (Bild: AMD)
  • Ryzen 3 (Bild: AMD)
Ryzen Threadripper (Bild: AMD)

Im Cinebench R15 erreichen der 1950X und der 1920X höhere Resultate als Intels Topmodell Core i9-7900X mit 10 Kernen. Die beiden Ryzen Threadripper werden mit dem X399-Chipsatz kombiniert und weisen einen offenen Multiplikator für Core- sowie RAM-Overclocking auf. Zur offiziellen Leistungsaufnahme und zum spezifizierten Speichertakt äußerte sich AMD bisher nicht. Unseren gesicherten Informationen zufolge sind es 180 Watt und DDR4-2667.

Bei den Ryzen 3 handelt es sich um zwei Modelle. Beide weisen vier Kerne ohne SMT auf, einziger Unterschied ist der Takt. Der Ryzen 3 1300X kommt auf 3,5 bis 3,7 GHz und der Ryzen 3 1200 auf 3,1 bis 3,4 GHz. AMD stellt die beiden Chips gegen Intel-Prozessoren wie den Pentium G4560, sie dürften also um oder unter 100 Euro kosten - die Preise verschweigt AMD noch.


eye home zur Startseite
Ach 14. Jul 2017

Multitasking kann alles mögliche bedeuten. Der 7900X hat eine hohe...

Themenstart

Ach 14. Jul 2017

Erinnerst du dich an noch vor einem Jahr, als etliche "Szenenkenner" ihre Hand dafür ins...

Themenstart

Tet 14. Jul 2017

A10 Micro-6700T, 4 Cores, 4,5W TDP.

Themenstart

hardtech 13. Jul 2017

Tolle leistung, amd! Ich bin zwar vom 7600k zu g4560 gewechselt, da ich nur office mache...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Lampe & Schwartze KG, Bremen
  3. Ingentis Softwareentwicklung GmbH, Nürnberg
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,99€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  2. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  3. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  4. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle

  5. Antriebsstrang aus Deutschland

    BMW baut elektrischen Mini in Oxford

  6. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  7. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  8. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  9. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  10. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Das ist nicht Fake News, sondern...

    1e3ste4 | 10:38

  2. McAffee

    Missoni | 10:37

  3. Re: Motorräder

    ad (Golem.de) | 10:36

  4. Re: Wieso regt sich niemand über 20 Cent für...

    My1 | 10:34

  5. Re: Beeindruckend, was die so alles können, aber...

    0xDEADC0DE | 10:32


  1. 10:30

  2. 10:18

  3. 09:58

  4. 09:12

  5. 07:10

  6. 21:02

  7. 18:42

  8. 15:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel