Abo
  • Services:

HEDT-CPU: AMD bestätigt erste Samples von Threadripper 2

Die ersten Muster von neuen Versionen des Rechenmonsters Threadripper sind bei Hardwareherstellern angekommen. Das hat AMD Golem.de bestätigt. Unklar ist noch, wie viel Mehrleistung die Prozessoren bieten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Unterseite eines Threadrippers
Unterseite eines Threadrippers (Bild: Nico Ernst)

Während der Vorstellung der Ryzen Pro Mobile in Santa Clara ist AMD auch kurz auf die Zukunft seiner CPU Threadripper für Highend-Desktops (HEDT) eingegangen. Dem Unternehmen zufolge befinden sich Samples neuer Prozessoren bereits bei Partnerunternehmen. AMD bezeichnet die Chips bisher als "2nd Gen Threadripper", ein neuer Markenname ist damit unwahrscheinlich.

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Dataport, Altenholz/Kiel

Auf Nachfragen erklärte AMD, dass die CPUs kompatibel mit dem Sockel TR4 bleiben sollen und für bisherige Mainboards nur ein BIOS-Update notwendig sein soll. Ob die neuen Prozessoren auch mehr als die bisher maximal möglichen 16 Kerne bieten werden, wollte der Chiphersteller noch nicht verraten.

Das wäre aber unwahrscheinlich, weil bei bleibender Kompatibilität zu den Mainboards nicht mehr als zwei der vier mechanisch vorhandenen Zeppelin-Dies angesprochen werden können: Die Boards sehen vier Speicherkanäle vor, mehr gibt es nur bei den Epyc-Boards für Server. Da AMD derzeit noch kein Die mit mehr als acht Cores hat und die Threadripper von den Epycs abgeleitet sind, müsste die gesamte Plattform umgebaut werden.

Daher dürften sich die schon durchgesickerten Namen zu einem Threadripper 2950X mit 16 Kernen, dem 2920X mit zwölf Cores und dem Octacore 2900X wohl bewahrheiten. Noch nicht eindeutig ist, wie hoch AMD die Taktfrequenzen schrauben kann, indem Precision Boost 2 und XFR der Zen+-Architektur ausgereizt werden. Daher sind auch die bereits aufgetauchten Benchmarks von einem Engineering Sample des 2950X mit Vorsicht zu genießen. In der Regel legen die Chiphersteller die finalen Takte erst dann fest, wenn die Tests bei den Mainboardherstellern abgeschlossen sind.

Absehbar ist aber, wann AMD den zweiten Threadripper vollständig ankündigen wird. Da die Muster bereits verschickt sind, dürfte es zur Computex Anfang Juni 2018 soweit sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 399€

Prinzeumel 15. Mai 2018

Ah okay, also kommt es immer auf den Einzelfall an und der nutzer sollte schauen ob es...

abufrejoval 14. Mai 2018

Mich treibt ja aktuell vor allem die Frage um, wann denn die Sicherheitstechniken bei...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /