Abo
  • Services:

Hearthstone Das Große Turnier im Test: Mit Fanfaren in das neue Glücksspiel-Meta

Lanzenträger, Totemgolems und holde Maiden wollen in Blizzards zweiter Kartenerweiterung für Hearthstone ausgespielt werden. Wir treten durch das Addon auch endlich wieder gerne als Schamane an - und das ist nicht das einzige, was Blizzard mit den neuen Karten umkrempelt.

Artikel von veröffentlicht am
Auch ein Totemgolem nimmt am Großen Turnier teil.
Auch ein Totemgolem nimmt am Großen Turnier teil. (Bild: Blizzard)

Das Große Turnier ist die zweite große Kartenerweiterung für Blizzards Sammelkartenspiel Hearthstone, sie nimmt sich primär die Fähigkeiten der Helden vor. Priester, Krieger, Magier und andere dürfen ihre Fähigkeiten zum Beispiel durch den Garnisonskommandanten zweimal nutzen. Alternativ kosten sie durch die Maid des Sees nur noch die Hälfte oder einen Zug lang gar nichts, wenn der Fechtlehrer gespielt wurde. Den größten Effekt hat die neue legendäre Karte Justiziarin Treuherz. Sie tauscht die Fähigkeit direkt gegen eine bessere Variante - bis zum Ende des Spiels.

Inhalt:
  1. Hearthstone Das Große Turnier im Test: Mit Fanfaren in das neue Glücksspiel-Meta
  2. Verfügbarkeit und Fazit

Ein großer Teil der Addon-Karten setzt zudem auf die neue Eigenschaft Inspiration. Immer wenn ein Spieler die Heldenfähigkeit aktiviert, wird ein zusätzliches Ereignis heraufbeschworen. So ruft die Kodo-Reiterin jedes Mal ein Kodo mit den Werten Angriff 3 und Leben 5 herbei, sofern der Spieler die Heldenfähigkeit einsetzt. Andere Kreaturen wie der Drachenfalkenreiter erhalten zum Beispiel einen Zug lang Windzorn. Als sehr praktisch dürfte sich auch der Turniersanitäter erweisen, der als neutrale Karte jedem Helden zur Verfügung steht und als Inspiration die Lebensenergie um 2 Punkte regeneriert.

Die dritte große Neuerung des großen Turniers sind sogenannte Lanzenträger-Kreaturen oder Waffen. Diese kommen mit einer speziellen Version des Schlachtrufs oder Todesröcheln auf das Schlachtfeld. Um die Vorteile des Lanzenträgereffekts zu bekommen, wird von beiden Spielern eine zufällige Kreatur aus den Decks offengelegt. Hat die eigene Karte die höheren Mana-Kosten, wird der Bonus aktiviert.

Golem kommt zur Rettung

Besonders spannende neue Karten hat der Schamane bekommen. Er wurde zuletzt nur noch selten von Spielern gewählt, weshalb Blizzard ihm nun unter anderem einen neuen praktischen Golem zur Seite gestellt hat. Der Totemgolem hat für zwei Mana starke Werte von Angriff 3 und Leben 4. Sein einziger Nachteil ist die Überladung von 1, weshalb im darauffolgenden Zug ein Manakristall weniger zur Verfügung steht. Bei unseren ersten Matches mit zwei neuen Varianten unseres Schamanendecks war der Totemgolem dennoch eine äußerst effiziente Kreatur, die zu Beginn des Spiels für die nötige Abwehr gegen besonders aggressive Decks sorgt.

Verfügbarkeit und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 4,99€

Sharkuu 27. Aug 2015

das denke ich mir mittlerweile bei dir... sea fight. wenn du viel geld hast, kannst du...

Elgareth 27. Aug 2015

Mmmhm naja. Mal sorum argumentiert: Der (englische) Autor wollte offensichtlich, dass...

mw (Golem.de) 26. Aug 2015

Das stimmt, diese Passage wurde soeben korrigiert. Danke.


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /