Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Auch die neue legendäre Karte des Schamanen hat es in sich: Der Nebelrufer gibt als Kampfschrei allen Kreaturen auf der Hand und im Deck jeweils einen Bonuspunkt auf Angriffs- und Lebenspunkte. Wer den Nebelrufer früh auf das Schlachtfeld bringt, bekommt dadurch ein massiv stärkeres Deck im späteren Spielverlauf. So werden aus eigentlich harmlosen kleinen Kreaturen hartnäckige Biester.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Wie zu jedem Start einer Erweiterung hat Blizzard auch für das Große Turnier ein neues Schlachtfeld veröffentlicht, das optisch gut zum Thema passt und erneut zum wilden Herumklicken beim Warten auf den Zug des Gegners einlädt.

Das Große Turnier wird in Form von Boosterpacks à fünf Karten erworben - entweder durch Ingame-Gold oder durch Euros. Die Preise pro Booster sinken je nachdem, wie viele der Spieler auf einmal erwirbt. Zwei Päckchen kosten 2,69 Euro, für 60 Booster fordert Blizzard 62,99 Euro. Alternativ können Spieler einzelne Karten auch mit Arkanstaub herstellen, der durch spielerische Erfolge oder das Zerstören der Karten des Spielers generiert wird. Hearthstone ist für Windows, Mac OS, iOS und Android erhältlich.

Fazit

An Blizzards Großem Turnier für Hearthstone stört uns nur, dass der Zufall nicht an Bedeutung verloren hat. Ob die Eigenschaften der Lanzenträger zum Einsatz kommen, hängt stark vom Glück ab. Und auch sonst steht das Wörtchen Zufall wieder häufig auf den neuen digitalen Karten, sei es beim Ziehen eines zufälligen Zaubers oder dem Verteilen von zufälligem Schaden. Wir würden uns lieber ein bisschen besser auf unsere Karten verlassen können.

Trotzdem ist es den Entwicklern erneut gelungen, die Experimentierfreude für neue Decks in uns zu entfachen. Gegen die berüchtigten und oft gespielten aggressiven Decks gibt es viele neue interessante Mittel und Wege. Der Umgang mit den Heldenfähigkeiten hat sich durch das Addon komplett verändert, was zu einem neuen Spielgefühl führt.

Gepaart mit den erneut wundervoll in Szene gesetzten mächtigen legendären Kreaturen finden wir die Erweiterung daher gelungen, da nicht nur Zufall, sondern auch Spaß in Hearthstone nach wie vor großgeschrieben wird.

 Hearthstone Das Große Turnier im Test: Mit Fanfaren in das neue Glücksspiel-Meta
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Sharkuu 27. Aug 2015

das denke ich mir mittlerweile bei dir... sea fight. wenn du viel geld hast, kannst du...

Elgareth 27. Aug 2015

Mmmhm naja. Mal sorum argumentiert: Der (englische) Autor wollte offensichtlich, dass...

mw (Golem.de) 26. Aug 2015

Das stimmt, diese Passage wurde soeben korrigiert. Danke.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /