Abo
  • Services:

Hearthstone: Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

Die vierte Erweiterung für das Sammelkartenspiel Hearthstone ist ab sofort erhältlich. Sie trägt den Titel Die Straße von Gadgetzan und erinnert mit ihren 132 neuen Karten dezent an Mafiafilme.

Artikel veröffentlicht am ,
Die vierte Erweiterung für Hearthstone heißt Die Straßen von Gadgetzan.
Die vierte Erweiterung für Hearthstone heißt Die Straßen von Gadgetzan. (Bild: Blizzard)

Blizzard hat nach eigenen Angaben die mittlerweile vierte Erweiterung für Heartsthone veröffentlicht. Das Add-on mit dem Namen Die Straßen von Gadgetzan steht ab sofort für Ingame-Gold oder echte Euro im Shop zum Download bereit - und zwar für alle Plattformen, für die das Sammelkartenspiel erhältlich ist.

Stellenmarkt
  1. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  2. Qimia GmbH, Köln

Gadgetzan bietet den Spielern zusätzliche 132 Karten, die thematisch das Thema Mafiakrieg aufgreifen - im konkreten Fall geht es um drei Verbrecherbanden, die um die Macht auf einem neuen Brett wetteifern.

Bei neun der Karten handelt es sich um besonders mächtige Drei-Klassen-Karten. Die sind zwar klassenspezifisch, können aber jeweils von drei verschiedenen Klassen genutzt werden statt nur von einer. Der Boss jeder Verbrecherbande ist ebenfalls eine Drei-Klassen-Karte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

thorw4ld 05. Dez 2016

75 Murlocs ist definitiv die nervigste quest... bleibt bei mir meist mehrere Tage im...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
    Dell Ultrasharp 49 im Test
    Pervers und luxuriös

    Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
    2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
    3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

      •  /