Hearthstone: Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

Wer World of Warcraft kennt, kennt auch Karazhan. In einer Erweiterung für Hearthstone wird die Instanz nun reaktiviert - und ist dort Schauplatz eines besonders feierlichen Abenteuers.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Hearthstone-Erweiterung Eine Nacht in Karazhan
Artwork der Hearthstone-Erweiterung Eine Nacht in Karazhan (Bild: Blizzard)

Wenn in Trailern von Blizzard gesungen wird, wissen Fans: es geht um Hearthstone. Auch im jüngsten Trailer für das Sammelkartenspiel wird wieder eine Ode geschmettert, die diesmal aber besonders gut passt. Das Addon Eine Nacht in Karazhan ist nämlich im Szenario einer wilden Party in der aus World of Warcraft bekannten Instanz angesiedelt, genauer in Medivhs Turm.

Stellenmarkt
  1. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
  2. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Insgesamt enthält die Erweiterung eine Prolog-Mission sowie 13 zusätzliche Bosse und 45 neue Karten. Zwei erhält jeder Spieler, wenn er zumindest kurz im kostenlosen Prolog vorbeischaut: Verzauberter Rabe und Portal Feuerlande.

Der erste Teil der Feierlichkeiten erscheint am 12. August 2016 für alle Plattformen, die weiteren drei Teile folgen im Wochenabstand danach. Es könnte durchaus sein, dass der rauschenden Party ein böses Erwachen folgt, sprich: dass die weiteren Teile (Flügel) etwas düsterer werden. Wer Karazhan komplett kauft, muss 18 Euro investieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /